Köln-Kalk: Testbetrieb der Sicherheitsausstattung im Tunnel Kalk

Am Mittwoch, 6. Mai 2020, lässt das Amt für Brücken, Tunnel und Stadtbahnbau in der Zeit von 14.30 Uhr bis maximal 16 Uhr im Tunnel Kalk eine Fahrspur sperren – stadteinwärts Richtung Köln-Zentrum (beginnend auf der Stadtautobahn B55a östlich des Tunnels Kalk, nach der Anschlussstelle Frankfurter Straße). Gründe sind der Testbetrieb der Sicherheitsausstattung und Arbeiten zur Inbetriebnahme. Die Durchfahrt durch den Tunnel bleibt auf den verbleibenden Fahrspuren frei. Sind weitere Teilsperrungen in verkehrsarmen Zeiten erforderlich, werden diese rechtzeitig angekündigt.

 

Köln-Bayenthal: Erneuerung der Ampelanlagen am Bayenthalgürtel

Das Amt für Verkehrsmanagement lässt an den Lichtsignalanlagen am Bayenthalgürtel in Bayenthal die Steuerungsleitungen erneuern. Die Maßnahme erfolgt von Mittwoch 6. Mai, bis Donnerstag, 7. Mai 2020, in der verkehrsärmeren Zeit zwischen 9 und 15 Uhr. Für die Arbeiten wird ein absolutes Halteverbot in Fahrtrichtung Rheinufer von der Goethestraße bis zur Alteburger Straße eingerichtet.

 

Köln-Innenstadt: Instandhaltungsarbeiten im Rheinufertunnel

Das Amt für Brücken, Tunnel und Stadtbahnbau lässt in der Nacht von Donnerstag, 7. Mai 2020, auf Freitag, 8. Mai 2020, im Tunnel Rheinuferstraße Instandhaltungsarbeiten an der Tunnellüftung vornehmen. Dafür wird in der östlichen Tunnelröhre (Fahrtrichtung Norden) die rechte sowie ein Teil der mittleren Fahrspur der drei vorhandenen Fahrspuren zwischen 21 Uhr und 5 Uhr gesperrt. Der Verkehr kann die Arbeitsstelle passieren.

 

Köln-Kalk: Reinigung der Wände im Tunnel Kalk

Das Amt für Brücken, Tunnel und Stadtbahnbau lässt durch die Abfallwirtschaftsbetriebe die Wände des Tunnels Kalk reinigen. In den vier Nächten von Sonntag, 10. Mai 2020, bis Donnerstag, 14. Mai 2020, müssen zwischen 22 Uhr und 5 Uhr zwei Fahrspuren gesperrt werden – stadteinwärts Richtung Köln-Zentrum (beginnend auf der Stadtautobahn B55a östlich des Tunnels Kalk nach der Anschlussstelle Frankfurter Straße). Die Durchfahrt auf der verbleibenden Fahrspur in der Tunnelröhre bleibt frei.

 

Köln-Bilderstöckchen: Prüfung der Fußgängerbrücke Escher Straße

Das Amt für Brücken, Tunnel und Stadtbahnbau führt von Montag, 11. Mai 2020, bis Freitag, 15. Mai 2020, eine Hauptprüfung an der Fußgängerbrücke Escher Straße im Stadtteil Bilderstöckchen durch. Die Fußgängerbrücke führt südwestlich der Escher Straße über die Äußere Kanalstraße. Für die Arbeiten werden auf der Äußere Kanalstraße Spuren aller Fahrtrichtungen zwischen 9 und 15 Uhr nacheinander gesperrt. Der Verkehr kann die Arbeitsstellen passieren.

 

Köln-Deutz: Sperrung der Drehbrücke

Das Geländer an der historischen und denkmalgeschützten Drehbrücke im Deutzer Hafen wird von Montag, 11. Mai 2020, bis Samstag, 16. Mai 2020, abgebaut. Nach der Demontage des historischen Geländers wird eine provisorische Absturzsicherung aufgebaut. Das historische  Geländer wird anschließend in einer Werkstatt restauriert. Die erforderlichen Kunstschmiedearbeiten werden vor der großen Generalsanierung durchgeführt, die voraussichtlich im vierten Quartal 2020 beginnt. Die Deutzer Drehbrücke muss für den Zeitraum der Arbeiten für den Fußgänger-, Rad- und Kfz-Verkehr gesperrt werden. Eine Umleitung wird ausgeschildert. Von der Siegburger Straße aus kann die Alfred-Schütte-Allee über "Am Schnellert" erreicht werden. Die Nutzung der Deutzer Drehbrücke wird nach den Arbeiten wieder für alle Verkehre freigegeben mit der bestehenden Einschränkung für den Kfz-Verkehr an Wochenenden und Feiertagen.

Sanierung der Deutzer Drehbrücke Stadt Köln - Amt für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit