Köln-Ehrenfeld: Wartungsarbeiten im Tunnel Herkulesstraße

Die Stadt Köln lässt in der Nacht von Donnerstag, 28. April 2022, auf Freitag, 29. April 2022, zwischen 21.30 und 5 Uhr, im Tunnel Herkulesstraße Wartungsarbeiten an den Sensoren der Brandmeldeanlage in beiden Tunnelröhren durchführen. Dafür müssen in beiden Tunnelröhren jeweils die mittlere und rechte Fahrspur gesperrt werden. Der Verkehr kann die Baustelle in beiden Tunnelröhren auf der jeweils verbleibenden Fahrspur passieren.

Köln-Ehrenfeld Baugrunduntersuchung im Bereich Widdersdorfer Straße

Im Zusammenhang mit dem geplanten Ersatzneubau der Brücke Widdersdorfer Straße über die Trasse der Häfen und Güterverkehr Köln AG (HGK) im Stadtbezirk Köln-Ehrenfeld in Höhe der Hausnummer 325 lässt die Stadt Köln Baugrunduntersuchungen durchführen. Die Arbeiten werden von Montag, 2. Mai, bis Mittwoch, 11. Mai 2022, durchgeführt. In diesem Zeitraum kommt es dort zu Fahrbahneinengungen. Der Verkehr kann die Arbeitsstellen passieren.

Köln-Deutz: Erneuerung von Ampelanlagen

Die Stadt Köln lässt die Ampelanlagen Deutz-Kalker Straße/Reitweg und Deutz-Kalker Straße/Betzdorfer Straße erneuern. Die Ampelanlagen werden modernisiert und mit Blindensignalisierung und taktilen Leitelementen im Boden ausgestattet. Gleichzeitig werden die Signalsteuerungen an die aktuellen Verkehrsverhältnisse angepasst. Stromsparende LED-Technik sorgt für einen umweltfreundlicheren Betrieb. Darüber hinaus werden für den Radverkehr gesonderte Aufstellflächen geschaffen. Die Arbeiten beginnen Montag, 9. Mai 2022, und dauern 14 Wochen – sie werden werktags zwischen 9 und 15 Uhr ausgeführt. Die signaltechnische Regelung des Verkehrs übernimmt in dieser Zeit eine transportable Ampelanlage. Alle Verkehrsteilnehmenden werden an den Arbeitsstellen vorbeigeführt. Die Kosten der gesamten Maßnahme belaufen sich auf rund 450.000 Euro.

Köln/Porz-Finkenberg: Kreuzung Humboldtstraße/Theodor-Heuss-Straße wird Kreisverkehr

Die Stadt Köln lässt an der Kreuzung Humboldtstraße/Theodor-Heuss-Straße als alternative Betriebsform zur Ampelanlage einen Kreisverkehr errichten. Der Kreisverkehr optimiert die Verkehrsführung und verbessert die Querungsmöglichkeiten für Fußgänger*innen und Radfahrende. Die Arbeiten beginnen Montag, 2. Mai 2022, und dauern sechs Monate. Während der gesamten Bauzeit wird die Kreuzung Humboldtstraße/Theodor-Heuss-Straße für Kfz voll gesperrt. Umleitungen werden eingerichtet. Im ersten Bauabschnitt bleiben die Geh- und Radwege während des Ausbaus des Kreisverkehrs überwiegend benutzbar. Im zweiten Bauabschnitt können Fußgänger*innen und Radfahrende während der Anpassung der Geh- und Radwege die für Kfz gesperrte Fahrbahn nutzen. Die Kosten für diese Maßnahme belaufen sich auf etwa 800.000 Euro.

Stadt Köln - Amt für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit