B2Run geht in Köln in seine finale Runde

Unter dem Motto "Endlich wieder die Laufschuhe schnüren" findet am Donnerstag, 22. September 2022, unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeisterin Henriette Reker der größte Firmenlauf Kölns im Sportpark Müngersdorf statt. Der Lauf ist das Finale der deutschlandweiten Firmenlaufserie für Mitarbeiter*innen aus Unternehmen, Verbänden und Institutionen aller Branchen und Größen. Beim letzten Lauf in 2019 gingen 2019 rund 23.000 Teilnehmer*innen aus 1.000 Unternehmen an den Start.

Die abwechslungsreiche Strecke führt entlang der Jahnwiese, vorbei am Adenauer Weiher und durch den äußeren Grüngürtel und endet mit dem Zieleinlauf im RheinEnergie-Stadion. Ab 20 Uhr sind die Läufer*innen zu einer AfterRun-Party eingeladen. Durch die Partnerschaft mit der DKMS (ehemals Deutsche Knochenmarkspenderdatei) können Teilnehmende nicht nur etwas für ihre eigene Fitness und Gesundheit tun, sondern auch einen Beitrag im Kampf gegen Blutkrebs leisten. Alle Unternehmen haben dabei die Möglichkeit, ihre Mitarbeiter*innen mit 5 Euro Aufpreis zugunsten der DKMS als "Charity-Starter" ins Rennen zu schicken.

Der Lauf wird klimaneutral veranstaltet, die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist für alle Teilnehmenden kostenfrei. Erfahrungsgemäß ist die KVB Linie 1 ab dem frühen Nachmittag von der Innenstadt Richtung Müngersdorf durch die Anreise stark frequentiert.

Der B2Run ist eine der Sportveranstaltungen unter dem Dach des Kölner Sportjahres. Weitere Informationen

Stadt Köln - Amt für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit