Vierter "StrongmanRun" am Fühlinger See

Beim "StrongmanRun" am Fühlinger See am Samstag, 10. September 2022, ab 11 Uhr, überwinden wieder tausende Teilnehmende gemeinsam Hindernisse, es zählen Ausdauer, Mut und Teamgeist. Es geht über wackelige Kletterkonstruktionen, Wasserfälle, verrückte Drehwürmer und kalte Seebäder. Auch das kölsche Gefühl kommt nicht zu kurz, denn viele Sportler*innen treten in kreativ gestalteten Outfits an #RUNJECK. Bei diesem Hindernislauf bleibt kein Sportschuh trocken, egal ob auf der Distanz "Strong" über zehn Kilometer, "The Original" über 20 Kilometer oder beim "Funrun" über sechs Kilometer. Anmeldung und Informationen

Wegen Auf- und Abbauten gibt es am Fühlinger See folgende Einschränkungen: Die Parkplätze P1 und P4 sind Veranstaltungsfläche und bleiben von Freitag, 9. September, bis Sonntagmorgen, 11. September 2022, gesperrt. Danach kommt es noch zu Einschränkungen. Parkplatz P2 gehört teilweise zur Veranstaltungsfläche und steht Sporttreibenden, Taucher*innen sowie Erholungssuchenden kostenpflichtig zur Verfügung. Die Parkplätze P3, P5, P6, P7, P8 werden von der Laufveranstaltung nicht tangiert.

Mehr Veranstaltungen im Kölner Sportjahr

Köln lädt zum Tag der Friedhofskultur ein

Am Sonntag, 18. September 2022, bietet die Stadt zum Tag der Kölner Friedhofskultur ein abwechslungsreiches Veranstaltungsprogramm auf dem Nordfriedhof. Führungen und Vorträge zeigen die vielfältige Tier- und Pflanzenwelt vor Ort, aber auch andere Aspekte der Friedhofskultur werden thematisiert. Informationsstände von Institutionen geben Auskunft über die Kölner Friedhöfe und eine Ausstellung dokumentiert die in 2021/2022 umgesetzten Maßnahmen aus der Öffentlichkeitsbeteiligung zum Konzept "Kulturraum Kölner Friedhöfe 2025" des Arbeitskreises Friedhof. Die Veranstaltung beginnt um 15 Uhr und endet mit einem Gospelkonzert gegen 18.30 Uhr.

Der 1895 eröffnete Kölner Nordfriedhof wurde er im Jahr 1991 aufgrund seiner parkähnlichen Anlage sowie dem alten Baumbestand zum Landschaftsschutzgebiet gemäß des Landschaftsplanes der Stadt Köln ernannt.

Baumpflegearbeiten an der Hahnenstraße

Die Stadt Köln lässt am Montag, 19. September 2022, dringend notwendige Baumpflegearbeiten auf dem städtischen Grundstück am Kölnischen Kunstverein, Hahnenstraße 6, durchführen. Um die Verkehrssicherheit zu gewährleisten, erfolgen Rückschnitt und die Entfernung von Totholz an vier Bäumen. Für diese Arbeiten müssen die Parkbuchten sowie der Geh- und Radweg entlang der Hahnenstraße, zwischen der Straße Apostelnkloster und Benesisstraße, auf einer Länge von etwa 40 Metern abgesperrt werden. Halteverbotszonen werden rechtzeitig eingerichtet. Wegen des Einsatzes von Motorsägen und eines Häckslers ist tagsüber mit Lärmbelästigungen zu rechnen.

Stadt Köln - Amt für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit