Umzug des Fachbereiches Jugendarbeit, Jugendschutz und Streetwork 

Der Fachbereich Jugendarbeit, Jugendschutz und Streetwork des Amtes für Kinder, Jugend und Familie der Stadt Köln zieht vom Standort Aachener Straße 220, 50931 Köln-Innenstadt, an den Ottmar-Pohl-Platz 1 in 51103 Köln-Kalk. Der Fachbereich ist daher vom 6. bis 10. Juli 2018 geschlossen. Für Notfälle steht die Rufnummer 0221 / 221-26012 zur Verfügung. Ab dem 11. Juli 2018 steht die Dienststelle in den neuen Räumen zu den gewohnten Sprechzeiten unter den bekannten Telefonnummern wieder zur Verfügung.

Flagge der Mayors for Peace – Für eine Welt ohne Atomwaffen

Am 8. Juli 2018 weht am Kölner Rathaus wieder die Flagge des weltweiten Bündnisses "Mayors for Peace – Bürgermeister für den Frieden". Sie steht für den Einsatz der Stadtoberhäupter für eine friedliche Welt ohne Atomwaffen. In diesem Jahr geht zusätzlich ein Appell an die Atommächte und weitere Staaten der Weltgemeinschaft, den im Juli 2017 von den Vereinten Nationen verabschiedeten Atomwaffenverbotsvertrag zu unterzeichnen. Über 270 Städte beteiligen sich deutschlandweit an der jährlichen Aktion.

Der Flaggentag erinnert an ein Rechtsgutachten des Internationalen Gerichtshofs der Vereinten Nationen in Den Haag, das am 8. Juli 1996 veröffentlicht wurde. Demnach sind die Atomwaffenstaaten dazu verpflichtet, nach Art. 6 des 1968 geschlossenen Nichtverbreitungsvertrages (NPT) in redlicher Absicht Verhandlungen zur Abschaffung von Atomwaffen zu führen und die Atomwaffen auch tatsächlich abzuschaffen.

Stadt Köln - Amt für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit