Baumfällungen vor Vogelschutzzeit in Köln-Volkhoven/Weiler  

Zwischen 8. Februar und 1. März 2021 werden auf der Sportanlage in Köln-Volkhoven/Weiler insgesamt 14 Bäume gefällt. Darunter fünf Birken, die unter die städtische Baumschutzordnung fallen. Die Arbeiten sind für die umfangreiche Modernisierung der Sportanlage notwendig. Das Sportamt weist darauf hin, dass es zu Lärmbelästigungen kommen wird und bittet um Verständnis. Die Sanierungsarbeiten auf der Sportanlage sollen im Sommer 2021 starten. Wegen der Vogelschutzzeit, die am 1. März beginnt, werden die Bäume bereits jetzt gefällt. Als kompensierende Neuanpflanzungen werden sechs standorttypische Bäume direkt auf der Anlage sowie zusätzliche Ausgleichspflanzungen mit standorttypischen Sträuchern und bodendeckenden Gehölzen eingeplant. Vier neue Bäume werden auf der Sportanlage Herler Ring in Köln-Buchheim gepflanzt. Für die umfassenden Modernisierungsmaßnahmen hat der Rat insgesamt 2,01 Millionen Euro bereitgestellt. Der Umbau der Anlage kommt der besseren Nutzbarkeit für die Fußball-Mannschaften des SC Köln-Weiler-Volkhoven und den Schulsport des benachbarten Heinrich-Mann-Gymnasiums zugute. Zudem werden dort besonders umweltschonende Verfahren realisiert wie Kunststoffrasenplätze mit umweltfreundlicher Sand-Korkgranulat-Verfüllung, wasserdurchlässige Beläge und eine energiesparende LED-Beleuchtungsanlage.

 

Spielplatzes Rixdorfer Straße in Köln-Mülheim neu gestaltet  

Ab sofort steht der Spielplatz Rixdorfer Straße nach Abschluss der Neugestaltung wieder allen Kindern und Jugendlichen zur Verfügung. Entstanden sind ein neuer Streetballplatz, eine Trimmfit-Anlage, eine Drehscheibe sowie ein Bodentrampolin. Darüber hinaus konnten Spielplatzklassiker wie Doppel- und Nestschaukel, ein Doppelreck, eine Seilbahn und zwei Klettertürme mit Rutsche in die Flächen integriert werden. In diesem Zuge wurden auch die Wegflächen neu angelegt und neue Sitzbänke aufgestellt sowie alle Sandflächen aufbereitet. Mit dem Spielplatz Rixdorfer Straße ist im Stadtteil Mülheim wieder ein großes Spiel- und Bewegungsangebot zugänglich.  

Ein Großteil der Spielgeräte war in die Jahre gekommen. Für die Umgestaltung wurde im Juli 2017 und November 2019 ein großes Beteiligungsverfahren mit Kindern und Jugendlichen aus dem angrenzenden Jugendzentrum der Kölner Selbsthilfe e.V., Rixdorfer Straße 52, sowie Interessierten aus der Nachbarschaft des Spielplatzes durchgeführt. Das vielfältige und attraktive Spiel- und Bewegungsangebot wurde entwickelt und in der Planung umgesetzt. Im Mai 2020 begannen die Arbeiten. Die Neugestaltung des Spielplatzes ist Teil des Maßnahmenprogramms "Starke Veedel – Starkes Köln", mit dem die Lebensbedingungen in Kölner Sozialräumen verbessert werden sollen. Im Rahmen von "Starke Quartiere – starke Menschen" wird die Baumaßnahme mit Mitteln aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) gefördert. Eine Kofinanzierung erfolgt über Städtebaufördermittel des Bundes und des Landes Nordrhein-Westfalen sowie über Eigenmittel der Stadt Köln.     

 

Geburtstagsständchen für Seniorinnen und Senioren  

In den nun schon seit einigen Monaten andauernden Einschränkungen des öffentlichen Lebens aufgrund der Corona-Pandemie ist es gerade für ältere Menschen, die durch das Corona-Virus besonders gefährdet sind, schwierig, mit Einsamkeit und Isolation zurechtzukommen. Um diesen Personen – zumindest an ihrem Geburtstag – etwas Abwechslung zu bieten, hat sich das Team des Bürgerhauses Stollwerck etwas Besonderes einfallen lassen:

Da eine Geburtstagsfeier im üblichen Rahmen nicht möglich ist, soll Seniorinnen und Senioren ein Geburtstagsständchen gebracht werden. Das jeweilige Geburtstagskind kann dabei den Gesang der auf der Straße beziehungsweise auf dem Bürgersteig dargeboten wird, vom Fenster oder Balkon aus verfolgen. Musiker Thomas Marey, mit Ukulele und kleiner Musikanlage ausgestattet, bringt langjährigen Besucherinnen und Besuchern des Seniorenbereichs im Bürgerhaus Stollwerck an ihrem Geburtstag ein paar kleine Melodien zu Gehör.

Der erste Jubilar, der in den Genuss der Aktion kam, war ein 99-jähriger Kölner, der sein Geburtstagsständchen von seinem Balkon aus entgegen nahm. Thomas Marey ist ein Kölner Künstler, der seit Jahren mit dem Bürgerhaus Stollwerck verbunden ist. Vor allem durch seine Auftritte mit dem Kindertheater "Wolkenstein" hat er sich auch bei den kleineren Gästen einen Namen gemacht. Das Team des Bürgerhauses freut sich, auch in den nächsten Monaten Seniorinnen und Senioren zu ihrem Geburtstag eine Freude machen zu können. Für ein Geburtstagsständchen in der Kölner Südstadt fragen interessierte Angehörige gerne unverbindlich im Bürgerhaus Stollwerck unter der Rufnummer 0221 / 9911080 an, ob auch für Ihre Verwandten oder Bekannten die Möglichkeit einer musikalischen Überraschung besteht. 

Stadt Köln - Amt für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit