Vorarbeiten für die radverkehrsfreundliche Umgestaltung der Straßen

Die Stadt Köln lässt im Vorgriff auf die radverkehrsfreundliche Umgestaltung der Kölner Ringe zwischen dem 25. April und 6. Mai 2022 Asphaltarbeiten durchführen.

Es kommt zu folgenden Einschränkungen:

  • Kleinräumige Sperrung der rechten Fahrspur des Hansarings im Kreuzungsbereich zur Erftstraße und Sperrung der Zufahrt von der Erftstraße in den Hansaring. Für die Dauer der Maßnahme wird die Einbahnstraßenregelung in der Erftstraße aufgehoben.
  • Kleinräumige Sperrung der rechten Fahrspur des Hansarings im Kreuzungsbereich zur Von-Werth-Straße und Sperrung der Zufahrt von der Von-Werth-Straße in den Hansaring. Der Gereonswall wird während dieses Zeitraums zwischen Am Kümpchenshof und Von-Werth-Straße in beiden Fahrtrichtungen für den Verkehr freigegeben.
  • Kleinräumige Sperrung der rechten Fahrspur des Hansarings im Kreuzungsbereich zur Vogteistraße und Sperrung der Zufahrt von der Vogteistraße in den Hansaring. Für die Dauer der Maßnahme wird der Gereonswall in beiden Fahrtrichtungen für den Verkehr freigegeben.
  • Kleinräumige Sperrung der rechten Fahrspur des Hansarings im Kreuzungsbereich zur Adolf-Fischer-Straße und Sperrung der Zufahrt von der Adolf-Fischer-Straße in den Hansaring
  • Kleinräumige Sperrung der jeweils rechten Fahrspuren im Bereich Hansaring Nr. 12 sowie in den Kreuzungsbereichen Hansaring/Am Kümpchenshof

Umleitungen für den Kfz- und den Radverkehr werden eingerichtet. Die Anlieger*innen werden separat benachrichtigt.

Stadt Köln - Amt für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit