Deutsch-Französisches Jugendwerk feiert 50-jähriges Bestehen

Auf Einladung der Generalsekretäre des Deutsch-Französischen Jugendwerks (DFJW) nimmt Bürgermeisterin Angela Spizig am 5. Juli 2013 in Paris an einem hochkarätig besetzten Podiumsgespräch teil. Anlass sind die Feierlichkeiten zum 50. Geburtstag des DFJW. Mit Angela Spizig sprechen der Filmemacher Volker Schlöndorff, der Publizist Alfred Grosser und die französische Ministerin für Senioren, Michèle Delaunay. Die Bürgermeisterin berichtet, wie ihre Erfahrungen im Jugendaustausch mit Frankreich ihren Werdegang beeinflusst haben und wie die Stadt Köln das Verhältnis zu Frankreich gestaltet. Das DFJW hat Angela Spizig zu der Podiumsdiskussion eingeladen, weil sie sich seit vielen Jahren aktiv für die deutsch-französischen Beziehungen einsetzt.

Bereits am 28. Juni 2013 feiert das Französische Institut in Köln das Jubiläum des DFJW. Hier richtet Angela Spizig das Grußwort der Stadt Köln an die Gäste. Dazu zählt auch der Generalsekretär des DFJW, Dr. Markus Ingenlath.

Stadt Köln - Amt für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit