Dr. Katja Robinson soll ihren Dienst in Köln am 1. Februar 2019 antreten

© Stadt Köln
Dr. Katja Robinson

Das Amt für Soziales und Senioren der Stadt Köln bekommt eine neue Leiterin. Dr. Katja Robinson soll ab 1. Februar 2019 die derzeit vakante Stelle übernehmen. Ein Einvernehmen mit dem Hauptausschuss soll am 14. Januar 2019 hergestellt werden.

Die 47-Jährige war von 2006 bis 2017 als Geschäftsführerin der Bundesarbeitsgemeinschaft der Berufsbildungswerke e. V. tätig. In dieser Funktion sammelte sie umfangreiche Erfahrungen in der Verhandlung, Koordination und Umsetzung einer zielorientierten Weiterentwicklung der sozialen Leistungen.

Seit November 2017 hat sich die in Zell an der Mosel geborene, promovierte Volljuristin, verstärkt mit dem Management von sozialen Leistungen befasst. Als Leiterin der Zentralen Dienstleistungen des Pommerschen Diakonievereins e. V. (PDV) Greifswald realisierte sie erfolgreich die Fusion der zentralen Dienstleistungen. Dazu gehören die Geschäftsbereiche Pflegen und Arbeiten, Leben und Wohnen für Menschen mit Behinderung mit den entsprechenden Leistungen der Diakoniewerk Greifswald gGmbH. Robinson, die über die Internationale Zusammenarbeit von Nichtregierungsorganisationen, insbesondere im Rahmen von Vergaben der Weltbank promovierte, arbeitete viele Jahre auch erfolgreich als Rechtsanwältin. Ihre Schwerpunkte waren Europa-, Staats- und Verwaltungsrecht.

Ich freue mich, dass wir mit Frau Dr. Robinson für die Leitung eines der größten Ämter der Verwaltung eine Fachfrau gewinnen konnten, die über vielfältige Erfahrungen innerhalb und außerhalb von Verwaltungen verfügt,

so Oberbürgermeisterin Henriette Reker.

Mit der Vision und dem "Masterplan Soziales Köln" des Dezernats für Soziales, Integration und Umwelt kommt dem Amt für Soziales und Senioren eine besondere Bedeutung für die Stadtgesellschaft zu. Dafür werden wir nun gut aufgestellt sein,

sagt Dr. Harald Rau, Beigeordneter für Soziales, Integration und Umwelt der Stadt Köln.

Bisheriger Leiter des Amtes für Soziales und Senioren war Stephan Santelmann, der seit November 2017 Landrat des Rheinisch-Bergischen Kreises ist.

Stadt Köln - Amt für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit