Sozial-Betriebe-Köln laden am 14. April zu Jubiläumsveranstaltung ein

Seit 1975 haben über 1.100 Schülerinnen und Schüler im Fachseminar für Altenpflege der Sozial-Betriebe-Köln (SBK) eine Ausbildung im Bereich der Altenpflege oder der Altenpflegehilfe absolviert. Vor 40 Jahren erhielt die Einrichtung ihre staatliche Anerkennung – aktuell sind dort knapp 130 Menschen eingeschrieben. Angesichts der demografischen Entwicklung kommt der Altenpflege – und der fundierten Ausbildung in diesem Bereich – eine stetig wachsende gesellschaftliche Bedeutung zu.

Anlässlich des 40-jährigen Bestehens des betriebseigenen Fachseminars laden die SBK am Dienstag, 14. April 2015, um 14 Uhr im Foyer des Pflegeheims P8, Boltensternstraße 16, zu einer Feierstunde ein. Geschäftsführer Otto B. Ludorff und Mechthild Kutscher, Leiterin des Fachseminars, begrüßen die Gäste, Bürgermeisterin Elfi Scho-Antwerpes gratuliert im Namen der Stadt. Die Schülerinnen und Schüler des Fachseminars haben ein buntes Programm zur Geschichte der Einrichtung und zum "Zukunftsberuf Altenpflege" vorbereitet.

Stadt Köln - Amt für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit