Der Startschuss der dritten Reihe der Stadtgespräche mit Oberbürgermeisterin Henriette Reker unter dem Motto "Ihr Bezirk – Ihre Themen" fiel bereits im vergangenen Jahr. In der Innenstadt, in Porz und in Kalk diskutierten zahlreiche Bürgerinnen und Bürger mit Henriette Reker über ihre aktuellen Zukunftsthemen, die sie im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Kölner Perspektiven 2030" gewählt hatten.

2020 setzt Henriette Reker die dritte Reihe der Stadtgespräche fort und wird die übrigen Stadtbezirke Kölns besuchen, um mit Ihnen ins Gespräch zu kommen.

Die Termine hierzu werden rechtzeitig bekannt gegeben.

 

 

Die Stadtgespräche mit Oberbürgermeisterin Henriette Reker mussten aufgrund der Corona-Pandemie pausieren. Die Dialogreihe unter dem Motto „Ihr Bezirk – Ihre Themen“ wird jetzt als digitale Veranstaltung fortgesetzt.  

Zukünftige Stadtgespräche

  • Digitales Stadtgespräch Lindenthal: Donnerstag, 25. Juni 2020, 19 bis 20.30 Uhr
  • Digitales Stadtgespräch Mülheim: Donnerstag, 2. Juli 2020, 18 bis 19.15 Uhr
  • Digitales Stadtgespräch Chorweiler: Dienstag, 7. Juli 2020, 19 Uhr bis 20.30 Uhr
  • Digitales Stadtgespräch Rodenkirchen: Donnerstag, 9. Juli 2020, 19 bis 20.30 Uhr
  • Digitales Stadtgespräch Ehrenfeld: Dienstag, 14. Juli 2020, 19 bis 20.30 Uhr

Die Stadtgespräche finden online statt unter: https://www.mitwirkungsportal-koeln.de/dialoge/digitale-stadtgespraeche  

Zum Mitwirtkungsportal

Viertes Stadtgespräch am 17. Februar 2020 im Stadtbezirk Nippes

Rund 90 Teilnehmende haben sich mit Oberbürgermeisterin Henriette Reker und Mitgliedern der Stadtverwaltung im Festsaal der Sozial-Betriebe-Köln ausgetauscht und über Themen diskutiert. Im Mittelpunkt des Dialogs standen Fragen aus den Bereichen Umwelt, Mobilität, Kultur, Bildung und Arbeit.  

Im Bürgerdialog wurde deutlich, dass sich die Menschen im Bezirk Nippes mehr Sportplätze in Wohngebieten wünschen, damit Jugendliche sich sinnvoll und an der frischen Luft beschäftigen können.

Oberbürgermeisterin Reker stimmte dem Wunsch zu:

In unserer wachsenden Stadt Platz und Freiräume zu schaffen, ist eine zentrale Aufgabe. Mit dem aktuellen Sportentwicklungsplan treiben wir die Entstehung von solchen Freiräumen voran. Wer eine wachsende Stadt gestaltet, muss auch immer den Sport mitdenken.

Im Bereich Mobilität stand vor allem das Thema Barrierefreiheit im Vordergrund. Ein Beispiel für Verbesserungsbedarf war in der Diskussion die KVB-Haltestelle Slabystraße, die bisher nur über Treppen erreichbar ist. Oberbürgermeisterin Reker stimmte den Teilnehmenden zu, dass die Stadt dringend barrierefreier gestaltet werden muss. Diese Maßnahmen werden sukzessive, mit hoher Priorität und im Rahmen finanzieller Möglichkeiten umgesetzt. Dennoch nimmt die Umsetzung viel Zeit in Anspruch.  

Die Teilnehmenden sprachen sich beim Stadtgespräch für mehr Gründächer und Solarenergie im Stadtbezirk aus. Oberbürgermeisterin Henriette Reker begrüßte die aktuelle gesellschaftliche Diskussion, da der Klimaschutz dadurch mehr Aufmerksamkeit bekomme und daraus Maßnahmen entstehen können.  

Die Bürgerdialogreihe wird fortgesetzt. Das nächste Stadtgespräch findet am Montag, 9. März 2020, im Bezirk Lindenthal statt.

Eindrücke vom Stadtgespräch am 17. Februar 2020 im Festsaal der Sozial-Betriebe-Köln. Herzlichen Dank an alle, die sich mit ihren Ideen, Anregungen und Vorschlägen beteiligt haben!

Drittes Stadtgespräch am 20. November 2019 im Stadtbezirk Kalk

Das dritte Stadtgespräch unter dem Motto "Ihr Bezirk – Ihre Themen" fand am 20. November 2019 in Kalk statt. Im Rahmen der Veranstaltung im Bürgerhaus Kalk wurden die von den Kalker Bürgerinnen und Bürgern gewählten Themen Wohnen, Bildung, Arbeit und Sicherheit sowie Mobilität gemeinsam mit Oberbürgermeisterin Henriette Reker besprochen. Gerhard Schultz (stellvertretender Amtsleiter beim Amt für Wohnungswesen), Rita Gorklo-Blameuser (stellvertretende Amtsleiterin beim Amt für Schulentwicklung), Michael Gräbener (Leiter Abteilung Schulbau und –betreuung), Dr. Katja Robinson (Amtsleiterin beim Amt für Soziales, Arbeit und Senioren) und Wolfgang Büscher (Amtsleiter beim Amt für öffentliche Ordnung), der durch Herr Hermann Schiffer (Polizeidirektor, Leiter PI 6) sowie Herr Ralf Schmidt (Leiter Bezirks- und Schwerpunktdienst Kalk) unterstützt wurde, standen für Fragen der Bürgerinnen und Bürger zur Verfügung. Das nächste Stadtgespräch findet am Donnerstag, den 23. Januar 2020 im Bezirk Mülheim (Depot 2) statt.

Eindrücke vom Stadtgespräch am 20. November 2019 im Bürgerhaus Kalk. Herzlichen Dank an alle, die sich mit ihren Ideen, Anregungen und Vorschlägen beteiligt haben!

Zweites Stadtgespräch am 11. Juni 2019 im Stadtbezirk Porz

Am 11. Juni 2019 hat die dritte Reihe der Stadtgespräche im Bezirk Porz halt gemacht. Im Bezirksrathaus diskutierte Oberbürgermeisterin Henriette Reker mit 150 Teilnehmerinnen und Teilnehmern unter dem Motto "Ihr Bezirk – Ihre Themen". Die dritte Reihe der Stadtgespräche widmet sich den Zukunftsthemen, die die Kölnerinnen und Kölner im letzten Jahr für Ihren Bezirk gewählt haben. In Porz wurden so die Themen Sicherheit, Mobilität und Wohnen besprochen. Vor allem der Ausbau des ÖPNV stand am 11. Juni im Mittelpunkt der angeregten Diskussion. Gemeinsam mit Oberbürgermeisterin Henriette Reker standen Gerhard Schultz (stellvertretender Amtsleiter beim Amt für Wohnungswesen), Klaus Harzendorf (Amt für Straßen und Verkehrsentwicklung) sowie Wolfgang Büscher (Amt für öffentliche Ordnung) und Markus Grommes (Polizeioberrat und Leiter der Führungsstelle Polizeiwache Kalk) für Fragen zur Verfügung. Das nächste Stadtgespräch findet am Mittwoch, den 4. September 2019 im Bezirk Lindenthal (Hildegard-von-Bingen Gymnasium) statt.

Eindrücke vom Stadtgespräch am 11. Juni 2019 im Bezirksrathaus Porz. Herzlichen Dank an alle, die sich mit ihren Ideen, Anregungen und Vorschlägen beteiligt haben!

Erstes Stadtgespräch am 14. Mai 2019 im Stadtbezirk Innenstadt

© Stadt Köln

Die dritte Reihe der Stadtgespräche mit Oberbürgermeisterin Henriette Reker ist am 14. Mai 2019 im Bezirk Innenstadt, im MAKK (Museum für angewandte Kunst) gestartet. Unter dem Motto "Ihr Bezirk – Ihre Themen" widmet sich die neue Staffel den Zukunftsthemen, die die Kölnerinnen und Kölner im letzten Jahr für Ihren Bezirk gewählt haben. So wurde im Bezirk Innenstadt zu den Themen Wohnen, Mobilität und Sicherheit, aber auch zu weiteren aktuellen Themen im Bezirk diskutiert. Gemeinsam mit Oberbürgermeisterin Henriette Reker standen die Amtsleiter Josef Ludwig (Amt für Wohnungswesen), Klaus Harzendorf (Amt für Straßen und Verkehrswesen) und Wolfgang Büscher (Amt für öffentliche Ordnung) den Teilnehmenden Rede und Antwort.

Zum Thema Sicherheit wurde die Runde ebenfalls von Gregor Eisenmann (Leiter der Kölner Polizeiinspektion 1) unterstützt. Das nächste Stadtgespräch findet am Dienstag, den 11. Juni 2019 im Bezirksrathaus Porz statt.

Neue Runde der Stadtgespräche: "Ihr Bezirk – Ihre Themen" im MAKK

Eindrücke vom Stadtgespräch am 14. Mai 2019 im Museum für Angewandte Kunst Köln (MAKK). Herzlichen Dank an alle, die sich mit ihren Ideen, Anregungen und Vorschlägen beteiligt haben!

Einladung von Oberbürgermeisterin Henriette Reker

© Jens Koch

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kölnerinnen und Kölner,

was bewegt Sie in Ihrem Bezirk? Eine Frage, die mich als Oberbürgermeisterin besonders interessiert. Gleichzeitig eine Frage, die entscheidend ist für Köln. Denn: Unsere Stadt wächst und wandelt sich genau dort – in den neun Bezirken.

Im Rahmen der dritten Staffel der Stadtgespräche möchte ich mit Ihnen über Ihr Veedel diskutieren. Sie, die Sie hier leben und arbeiten, Ihre Kinder großziehen und Ihre Eltern pflegen, sind die Spezialisten für Ihren Bezirk. Ich bin davon überzeugt: Neue Potenziale für die Entwicklung unserer Stadt können wir am besten gemeinsam im Dialog und in der Zusammenarbeit aller Kölnerinnen und Kölner entdecken und voranbringen.

Im vergangenen Jahr sind Sie im Rahmen der Stadtgespräche kreativ geworden und haben unter dem Titel "Köln weiterdenken – Zukunft gestalten" ein Zukunftsbild für Köln – aber auch für Ihren Bezirk – entworfen. Ein Zukunftsbild, das uns ebenso die Bewegungsrichtung für den stadtweiten Strategieprozess "Kölner Perspektiven 2030" aufgezeigt hat, den ich zu Beginn des Jahres 2017 angestoßen habe.

 

Sie haben uns die Zukunftsthemen für Ihren Bezirk mit auf den Weg gegeben. Unter dem Motto "Ihr Bezirk – Ihre Themen" möchte ich diese Zukunftsthemen gemeinsam mit Ihnen aufgreifen und erfahren: Wie ist Ihre Position zu diesen Zukunftsthemen heute? Wo sind wir bereits auf dem richtigen Weg und welche Entwicklungsmöglichkeiten können wir gemeinsam weiter gestalten? Diese Fragen möchte ich mit Ihnen diskutieren.

Darüber hinaus möchte ich über Ihre aktuellen Erfahrungen, Ideen und Anliegen für Ihren Bezirk sprechen und erfahren: Was bewegt Sie heute in Ihrem Bezirk? Ich freue mich sehr darauf, mit Ihnen in den Dialog zu gehen und gemeinsam an den Potenzialen unserer Stadt zu arbeiten.

Lassen Sie uns all unser Wissen, unsere Ideen und Erfahrungen zusammentragen. Für Ihren Bezirk, mit Ihren Themen - für eine gemeinsame Zukunft Kölns.

Ihre

Unterschrift Oberbürgermeisterin Reker

Henriette Reker