Der Bürgerhaushalt hat drei zentrale Ziele:

  • Den städtischen Haushalt für die Bürgerinnen und Bürger verständlicher zu machen.
  • Beteiligung zu ermöglichen und so den Dialog zwischen Bürgerinnen und Bürgern, Politik und Verwaltung verbessern.
  • Entscheidungshilfen für die Politik durch Bürgerbeteiligung zu bieten.

Der Haushaltsplan bildet die finanzwirtschaftliche Grundlage der Tätigkeit der Stadt Köln. Er ist daher besonders geeignet für einen Dialog mit Bürgerinnen und Bürgern. Stadtrat und Verwaltung haben mit dem Haushalt 2008/2008 begonnen, den Haushalt gemeinsam mit Unterstützung der Kölnerinnen und Kölner zu erarbeiten. Die Bürgeirnnen und Bürger haben die Möglichkeit, mitzureden und Vorschläge für die Gestaltung ihrer Stadt zu machen.