Köln braucht Ihre Unterstützung! 

Wenn Sie in dieser Krisenzeit nicht schon unabdingbar eingesetzt sind, helfen Sie in der Corona-Pandemie direkt vor Ort den Kölner Bürgerinnen und Bürgern und beraten diverse anfragende Institutionen.

Verstärken Sie unser stetig wachsendes Team.

Wir danken Ihnen für Ihr persönliches Engagement für Ihre Mitmenschen in diesen schwierigen Zeiten.

Für diese Aufgaben benötigen wir Sie:

Infektionshygiene - Kontakt/Betreuung

  • Erstkontakt mit Index-Fällen
  • Ermittlung von Verdachtsfällen
  • Ermittlungen vor Ort
  • Kontaktpersonenmanagement (Aufsichtspflicht und Fürsorge: Betreuung, Befragung von Kontaktpersonen, gegebenenfalls ärztliche Unterstützung mit Abstrichproben vor Ort)

Medizinische Beratung

  • Information anfragender Kliniken, Arztpraxen, Senioreneinrichtungen, Behörden, Veranstalterinnen, Veranstalter, Bürgerinnen und Bürger im Zusammenhang mit dem Corona-Virus
  • Beantwortung eingehender Mailvorlagen vom Bürgertelefon

Sie sind:

  • Medizinstudierende nach Abschluss des Physikums

Wir bieten Ihnen:

  • einen befristeten Arbeitsvertrag mit Sachgrund 
  • Entgeltgruppe 6 TVöD (Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst)

Einsatzzeit und -ort:

  • 20 Wochenarbeitsstunden
  • 5-Tage-Woche, 2 Tage frei
  • im 2-Schichtbetrieb in 3 Gruppen
  • Schichten von 8 bis 14 Uhr und 14 bis 20 Uhr
  • Einsatzort: Köln, hauptsächlich im Gesundheitsamt der Stadt Köln, Neumarkt 15-21, 50475 Köln

Bitte wenden Sie sich bei Fragen und bei Interesse an unser Bewerbercenter:

  • Frau Luisa Hübers, Telefon 0221 / 221-29739
  • Frau Jacqueline Friedrich, Telefon 0221 / 221-24545

oder per E-Mail an:

11-bewerbungen@stadt-koeln.de Datenschutzhinweise zum Bewerbungsverfahren