Beim Amt für Liegenschaften, Vermessung und Kataster ist ab sofort eine Stelle in der Abteilung Kataster und Geobasisdaten im Bereich Stadtplan und thematische Karten zu besetzen.

Der Aufgabenbereich umfasst im Wesentlichen:

  • die Aktualisierung des amtlichen Stadtkartenwerkes (Stadtkarte, Übersichtskarten) einschließlich Unterstützung bei der Organisation der Informationserhebung (Straßen, Gebäude, Flächennutzungen)
  • das Führen und die Pflege von Geosachdaten (zum Beispiel für Straßenverzeichnisse in Printprodukten, der POIDatenbank)
  • das bedarfsgerechte Erstellen vielseitig nutzbarer Gebrauchsdaten aus dem Kartenwerk
  • die Bereitstellung dieser Daten auf dem zentralen Geodatenserver, als offene Daten beziehungsweise für die WMSDienste als Teil der Kölner Geoinformationssysteme
  • die Unterstützung bei der Beratung von Kunden (Ämter der Stadtverwaltung, sonstige Behörden, Firmen und Privatkunden) im Zusammenhang mit der Nutzung von Karten und Fachdaten in deren Projekten
  • das Ausführen von standardisierten Kundenaufträgen unter Berücksichtigung der kartographischen Gestaltungsregeln und der technischen und lizenzrechtlichen Rahmenbedingungen
  • die Unterstützung bei der Standardisierung, Optimierung und Modernisierung der Arbeitsprozesse
  • die Unterstützung bei der Ausbildung von Geomatikerinnen und Geomatikern beziehungsweise Vermessungstechnikerinnen und Vermessungstechnikern

Wir erwarten von Ihnen

Vorausgesetzt wird:

  • Eine abgeschlossene Ausbildung als Geomatiker beziehungsweise Geomatikerin oder als Kartograph beziehungsweise Kartographin.

Hierüber sollten Sie verfügen:

  • kartographischmediengestalterische Fachkompetenz (zum Beispiel Generalisierung, Farbenlehre, Kartenlayout, Datenformate)
  • Erfahrung mit Grafik beziehungsweise Bildbearbeitungsprogrammen (Adobe Creative Suite)
  • Kenntnisse im Umgang mit GISSystemen (Bentley MSTN, Bentley Map, Q-GIS oder ArcGIS) und Datenbanken
  • Kenntnisse im Open Street MapUmfeld (ID-Editor, JOSM, OSM-Wiki)
  • Sicherer Umgang mit MS-Office-Produkten

Wünschenswert sind:

  • Bereitschaft zur Teilnahme an Veranstaltungen im Open Street MapUmfeld
  • Aufgeschlossenheit gegenüber innovativen Arbeitsprozessen
  • Eigeninitiative und Eigenverantwortung
  • Team und Kommunikationsfähigkeit
  • gutes schriftliches und mündliches Ausdrucksvermögen

Wir bieten Ihnen

Die Stelle ist bewertet nach Entgeltgruppe 9a TVöD (Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst).

Die individuelle Eingruppierung erfolgt gemäß der tariflichen Regelung.

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden.

Ihre Bewerbung

Weitere Auskünfte erteilen Frau Schmidt, Telefon 0221 / 221-23035 oder Frau Ploenes, Telefon 0221 / 221-23222.

Bewerbungen senden Sie bitte bis zum 27. September 2019 unter Angabe der Kennziffer 838/19-12 an:

Stadt Köln
Amt für Liegenschaften, Vermessung und Kataster
Willy-Brandt-Platz 2
50679 Köln

oder per E-Mail an:

23-Personalauswahl@stadt-koeln.de

Die Stadt Köln hat sich selbst verpflichtet, den Anteil von Frauen in Leitungsfunktionen und unterrepräsentierten Berufsbereichen - insbesondere MINT (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik) zu erhöhen. Frauen sind deshalb ausdrücklich angesprochen und gebeten, sich zu bewerben.

Zudem sollen sich die individuellen Arbeitszeitwünsche von Männern und Frauen mit Familienpflichten in allen Ebenen wiederfinden.

Die Stadt Köln fördert die Gleichstellung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und begrüßt deshalb Bewerbungen von Frauen und Männern, unabhängig von deren ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität.

Schwerbehinderte und gleichgestellte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Die Stadt Köln ist Trägerin des Prädikats TOTAL E-QUALITY-Engagement für Chancengleichheit von Frauen und Männern sowie des Zusatzprädikates DIVERSITY.

Datenschutzhinweise zum Bewerbungsverfahren