Beim Historischen Archiv sind im Restaurierungs- und Digitalisierungszentrum in Köln-Porz-Lind, Frankfurter Straße 50, 51147 Köln und im Außenlager Düsseldorf, Mauerstraße 50, 40476 Düsseldorf ab sofort mehrere befristete Stellen als Lager- und Transportarbeiter beziehungsweise als Lager- und Transportarbeiterin zu besetzen.

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:

Das in Köln und Düsseldorf an zwei Lagerorten lagernde Archivgut wird in der nächsten Zeit auf den Umzug in den Neubau des Archivs in Köln vorbereitet. Das Archivgut muss an den Standorten für den Umzug vorbereitet, verpackt und verbucht werden. Der Umzug in den Neubau und die Einlagerung und Verbuchung des Archivgutes im Neubau müssen durchgeführt werden.

Daneben sind sonstige Magazinertätigkeiten zu leisten wie:

  • Magazinierung der Archivalien
  • Vorbereitung der Archivalien für die Einlagerung
  • lückenlose Dokumentation von Transportwegen und Lagerungen

Wir erwarten von Ihnen:

Vorausgesetzt wird:

Die Eingruppierung in die Entgeltgruppe 5 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst Nordrhein-Westfalen setzt einen erfolgreichen Abschluss als Handelsfachpacker beziehungsweise Handelsfachpackerin oder Lagerist beziehungsweise Lageristin vorzugsweise mit dem Schwerpunkt Transport und Lagerung von Kunst und Kulturgütern voraus.

Hierüber sollten Sie verfügen:

  • Bereitschaft zu Reisetätigkeiten innerhalb der Bundesrepublik
  • Führerschein C1 (alt Klasse 3)
  • Erfahrung im Umgang mit speziellen Verpackungsmaterialien und Transportbehältnissen
  • Erfahrung und gute Kenntnisse im Handling von Kulturgut, Flachwaren und dreidimensionalen Objekten
  • Sicherung von Ausstellungstransporten einschließlich des Auf- und Abbaus von Ausstellungen
  • Grundkenntnisse im Umgang mit dem PC
  • Arbeitsbereitschaft auch außerhalb der regulären Dienstzeit, sowie Wochenenddienst und die Wahrnehmung von Bereitschaftsdiensten
  • körperliche Belastbarkeit
  • Zuverlässigkeit

Wir bieten Ihnen:

  • Die Stellen sind zurzeit bis 31. Dezember 2021 befristet und nach Entgeltgruppe 4 beziehungsweise der Entgeltgruppe 5 der Entgeltordnung zum Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst NRW bewertet.  
  • Die Eingruppierung erfolgt gemäß der tariflichen Regelung.  
  • Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden.

Ihre Bewerbung:

Weitere Auskunft erteilt Herr Dr. Berger, Telefon 0221 / 221-28589.

Bewerbungen senden Sie bitte unter folgender Kennziffer 519/19-07 zum 31. Mai 2019 an:

Stadt Köln
Historisches Archiv
Heumarkt 14
50667 Köln  

oder per E-Mail an:

HistorischesArchiv.Bewerbungen@Stadt-koeln.de

Die Stadt Köln fördert die Gleichstellung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und begrüßt deshalb Bewerbungen von Frauen und Männern, unabhängig von deren ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität.

Die Stadt Köln hat sich selbst verpflichtet, den Anteil von Frauen in Leitungsfunktionen und unterrepräsentierten Berufsbereichen zu erhöhen. Frauen sind deshalb ausdrücklich angesprochen und gebeten, sich zu bewerben.

Zudem sollen sich die individuellen Arbeitszeitwünsche von Männern und Frauen mit Familienpflichten in allen Ebenen wiederfinden.

Die Stadt Köln ist Trägerin des Prädikats TOTAL E-QUALITY – Engagement für Chancengleichheit von Frauen und Männern sowie des Zusatzprädikats DIVERSITY.

Schwerbehinderte und gleichgestellte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Datenschutzhinweise zum Bewerbungsverfahren