Das Projekt "Daguerrobase - Sharing Europe's Earliest Photographs" verfolgte das Ziel, digitale fotografische Reproduktionen von mindestens 25.000 Daguerrotypien zusammenzutragen und in eine öffentlichen Datenbank names "Daguerrobase" einzupflegen. Diese Datenbank hat zur Veröffentlichung der Exponate Teil der virtuellen europäischen Bibliothek "Europeana" beigetragen.

Als Daguerreotypie wird ein Fotografie-Verfahren des 19. Jahrhunderts bezeichnet. Es ist nach dem französischen Maler Louis Jacques Mandé Daguerre benannt, der es zwischen 1835 und 1839 entwickelt hat. Die Daguerreotypie war schon bei ihrer Einführung ein praxistaugliches System bei dem auf spiegelglatt polierten Silberplatten (später versilberten Kupferplatten) fotografiert wurde. Die Daguerreotypie lieferte mit diesem Verfahren schon früh gut nuancierte sowie fein strukturierte Bilder und schaffte damit schon zu Beginn der Fotografiegeschichte einen Standard, an dem sich alle späteren Verfahren messen lassen mussten.

Beteilige Ämter / Einrichtungen

  • Referat für Internationale Angelegenheiten der Stadt Köln
  • Museum Ludwig, Köln

Wesentliche Projektinhalte für Köln/das Museum Ludwig

  • Erfahrungsaustausch mit europäischen Museen, Archiven und Bibliotheken auf dem Gebiet der Fotografie
  • Einbringung der bestehenden, europaweit bedeutenden fotografischen Bestände des Museums in die virtuelle europäische Bibliothek "Europeana".
  • Internationale Bewerbung der Museumsbestände.

Rahmendaten

Laufzeit: 2012 bis 2014

Projektpartner:

  • Fotomuseum Provincie Antwerpen, FoMu (Belgien)
  • Technische Sammlung Dresden
  • Institut für Papierrestaurierung Schloss Schönbrunn (Österreich)
  • Nardoni Technicke Muezeum (Tschechische Republik)
  • The Finnish Museum of Photography (Finnland)
  • Nasjonalbibilioteket (Norwegen)
  • Universitat Politecnica de Valencia (Spanien)
  • Museum Conservation Service Ltd. (Großbritannien)

Projektmanagement: Fotomuseum Provincie Antwerpen, FoMu

EU-Förderung: 132.853 Euro für Stadt Köln/Museum Ludwig

EU-Programm: Competitiveness and Innovation Framework Programm (CIP)

Kontakt

Stadt Köln - Die Oberbürgermeisterin
Referat für Internationale Angelegenheiten
Dr. Uwe Korch

E-Mail Dr. Uwe Korch

Museum Ludwig Köln
Dr. Miriam Halwani

E-Mail Dr. Miriam Halwani

Mehr Informationen zu Daguerrobase

Homepage Daguerrobase