Antworten auf häufig gestellte Fragen rund um das Thema Altlasten im Kalkberg haben wir für Sie zusammengestellt.

Ist der Kalkberg eine Altlast?

Ja. Der Kalkberg ist durch das Ablagern von Produktionsabfällen entstanden. Diese Abfälle bestehen zum größten Teil aus Kalkschlämmen. Sie enthielten aber auch Schwermetalle. Die Schwermetalle stammen aus den Rohstoffen, die für die Sodaproduktion in veschiedenen Gruben abgebaut wurden. Die umfangreichen Untersuchungen des Kalkbergs zeigen allerdings, dass durch den Kalkberg keine Gefahr für die Anwohnerinnen und Anwohner sowie das Ökosystem besteht.

Darf ich während der Bauarbeiten auf den Kalkberg gehen?

Nein. Auch wenn der Kalkberg in städtisches Eigentum übergegangen ist, kann er wegen der Bauarbeiten und der erweiterten Verkehrssicherungspflicht der Stadt der Öffentlichkeit nicht zur Verfügung gestellt werden.