In den frühen Morgenstunden des 2. Januar 2019 wurde die Feuerwehr durch einen Passanten zu einer Lagerhalle in der Stolberger Straße in Müngersdorf alarmiert. Vor Ort stellten die Einsatzkräfte einen Brand in einer Lagerhalle fest und forderten weitere Einsatzkräfte nach. Im Verlauf des Einsatzes kamen drei Löschzüge der Berufsfeuerwehr sowie Einheiten der Freiwilligen Feuerwehr zum Einsatz.

Auf Grund einer anfänglich schwierigen Wasserversorgung wurde eine Löschwasserkomponente der Freiwilligen Feuerwehr eingesetzt um Löschwasser aus entfernteren Hydranten heranzuführen. In der Lagerhalle brannten Paletten mit Büchern. Ein Übergreifen des Feuers auf angrenzende Gebäudeteile konnte verhindert werden.

Der Rettungsdienst sicherte die medizinische Versorgung ab. Verletzte gab es glücklicherweise keine. Im Einsatz waren Fahrzeuge der Feuerwachen Ehrenfeld, Lindenthal, Innenstadt, Weidenpesch, Lövenich sowie der Löschgruppen Esch, Worringen und Lövenich der Freiwilligen Feuerwehr sowie der Führungsdienst der Branddirektion. Es waren zeitweise bis zu 70 Einsatzkräfte vor Ort.