Arbeitszeit

39 Stunden

Standort

Innenstadt Altstadt/Nord

Stellenbewertung

EG 14 TVöD

Bewerbungsfrist

06. Februar 2022

© Stadt Köln

Im Kinder- und Jugendzahnärztlichen Dienst des Gesundheitsamtes ist ab sofort eine Stelle als Zahnärztin*Zahnarzt (m/w/d) zu besetzen.

Der Kinder- und Jugendzahnärztliche Dienst setzt sich für die nachhaltige Gesundheitsförderung, insbesondere der Zahngesundheit von Kindern und Jugendlichen, ein.

Seine sechs Teams betreuen circa 70.000 Kinder und Jugendliche bis zum Alter von 18 Jahren.


Ihr Profil

Voraussetzung für die Aufgabenwahrnehmung ist die Approbation als Zahnärztin*Zahnarzt verbunden mit einer mindestens dreijährigen Berufserfahrung.

Worauf es uns noch ankommt

Sie

  • sind erfahren im Umgang mit Kindern und Jugendlichen.
  • sind eine belastbare und teamfähige Persönlichkeit mit hoher sozialer und interkultureller Kompetenz.
  • verfügen über Kenntnisse im Gebührenrecht.
  • sind flexibel und das Arbeiten im Außendienst bereitet Ihnen Freude.
  • sind bereit zur Mitarbeit in coronabedingten Aufgabenbereichen.

Wir suchen eine menschlich und fachlich gereifte Persönlichkeit, die auch in schwierigen Situationen in der Lage ist, eigenständig, angemessen und verantwortungsbewusst zu handeln.

Der Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis und gegebenenfalls der Einsatz des privaten PKW sind wünschenswert, da der Einsatz zu wesentlichen Teilen im Außendienst an unterschiedlichen Standorten erfolgt. 

Ihre Aufgaben

Sie

  • führen flächendeckende zahnärztliche Reihenuntersuchungen in Kindergärten, Schulen und weiteren Einrichtungen im Rahmen der Gruppenprophylaxe sowie Fluoridierungsmaßnahmen durch.
  • erstellen zahnärztlichen Gutachten im Rahmen der Amtshilfe nach Asylbewerberleistungsgesetz, Bundessozialhilfegesetz, Beihilfenverordnung.
  • beraten und schulen erzieherisches Personal sowie Lehrer*innen zu Multiplikator*innen.
  • koordinieren den Einsatz der Prophylaxe-Berater*innen.

Wir bieten Ihnen

  • eine interessante und vielfältige Aufgabe in einer Millionenstadt
  • ein kollegiales, wertschätzendes Arbeitsklima
  • eine sorgfältige Einarbeitung
  • eine unbefristete Stelle   

Die Stelle ist bewertet nach Entgeltgruppe 14 Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD).

Die Eingruppierung erfolgt gemäß der tariflichen Regelungen.

Die regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. Teilzeitmodelle sind ebenfalls denkbar.

Ihre Bewerbung

Bewerben Sie sich bis zum 6. Februar 2022 online über unser Bewerbungsportal.

Alternativ senden Sie Ihre Bewerbung bis zum 6. Februar 2022 unter Angabe der Kennziffer 888/21-01-SiKr per Post an:

Stadt Köln - Die Oberbürgermeisterin
Personal- und Verwaltungsmanagement
Bewerbercenter (111/22-01)
Willy-Brandt-Platz 2

50679 Köln


Ihre Ansprechperson

Weitere Auskünfte zum Bewerbungsverfahren erteilt Frau Kröger, Telefon 0221 / 221-23888.

Fachliche Fragen beantwortet Ihnen gern Herr Patrick Heitkemper, Telefon 0221 / 221-23136.


Ihr Einsatzort

Gesundheitsamt
Neumarkt 15-21
50667 Köln

Start

Ziel

Fahrradroute planen


Die Stadt Köln fördert die Gleichstellung aller Mitarbeiter*innen und begrüßt deshalb Bewerbungen von Frauen und Männern, unabhängig von deren ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität.  

Die Stadt Köln hat sich selbst verpflichtet, den Anteil von Frauen in Leitungsfunktionen und unterrepräsentierten Berufsbereichen zu erhöhen. Frauen sind deshalb ausdrücklich angesprochen und gebeten, sich zu bewerben.  

Zudem sollen sich die individuellen Arbeitszeitwünsche von Männern und Frauen mit Familienpflichten in allen Ebenen wiederfinden.  

Die Stadt Köln ist Trägerin des Prädikats TOTAL E-QUALITY – Engagement für Chancengleichheit von Frauen und Männern sowie des Zusatzprädikats DIVERSITY.  

Schwerbehinderte und gleichgestellte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.


Weitere Informationen


Mach Koeln