Arbeitszeit

39 / 41 Stunden

Standort

Porz Poll

Stellenbewertung

EG 9c / A 10

Bewerbungsfrist

09. Oktober 2022

Als moderne Führungskraft entfachen Sie das volle Potenzial Ihres Teams und bringen sich aktiv und lösungsorientiert ein, beispielsweise bei der Einführung von eAkten, Etablierung von elektronischen Kommunikationsprozessen mit Behörden und Institutionen. Bewerben Sie sich jetzt!  

Das Amt Bürgerdienste wurde im Mai 2018 gegründet und verfolgt die Zielrichtung, den Service für Bürger*innen, Kund*innen sowie externe Partner*innen kontinuierlich bedarfsorientierter und zeitgemäßer aufzustellen. Neben dem eigenen Anspruch an die stetige Prozessoptimierung stellen insbesondere im Bereich der Kraftfahrzeugzulassungsstelle die zunehmenden Möglichkeiten der Digitalisierung, der Online-Dienste und damit der IT-gestützten Kommunikation einerseits und andererseits die gewachsene Erwartungshaltung der Gesellschaft insgesamt sowie des konkreten Kundenkreises Herausforderungen dar, die in stetige Neuentwicklungen im Sinne vom kontinuierlichen Verbesserungsprozess bei der Dienstleistungserbringung münden müssen.


Ihr Profil

Sie verfügen über ein erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium (mindestens Bachelor oder FH- Diplom)

  • der Verwaltungswissenschaften
  • in Public Administration/Management
  • der Rechtswissenschaften, oder der
  • Betriebswirtschaftslehre
  • als Tarifbeschäftigte*r über einen erfolgreich abgeschlossenen Verwaltungslehrgang zwei oder
  • als Beamt*in über die Befähigung für die Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt des nichttechnischen Verwaltungsdienstes.

Worauf es uns noch ankommt:

Sie...

  • sind kommunikationsstark in Wort und Schrift
  • besitzen Team- und Führungskompetenz
  • sind verbindlich und serviceorientiert
  • besitzen Eigeninitiative, Organisationsgeschick und ein gutes Zeitmanagement
  • sind bereit die Arbeitszeit entsprechend der Funktion und Aufgabenstellung flexibel zu gestalten
  • bringen Interkulturelle Kompetenz mit
  • besitzen Genderkompetenz und sind bereit, sich der Belange der Beschäftigten anzunehmen (zum Beispiel, indem die Ziele der Inklusionsvereinbarung forciert werden)

Ihre Aufgaben

Sie...

  • haben die Dienst- und Fachaufsicht über die Mitarbeiter*innen des Teams und steuern der Personaleinsatz
  • optimieren und entwickeln Ihr Team laufend weiter sowie die Schnittstellen zu anderen Teams/Gruppen der Kfz-Zulassung sowie Fachdienststellen, insbesondere in Bezug auf Geschäftsprozesse sowie Digitalisierung
  • haben die Projektleitung für Projekte im Bereich und arbeiten in übergreifenden Projekten der Kfz-Zulassung mit
  • erarbeiten Arbeitsanweisungen für das Team und bereiten steuerungsrelevante Kennzahlen auf
  • bearbeiten besonders schwierige Anliegen und Beschwerden sowie Stellungnahmen in Klageverfahren gegenüber des Rechtsamtes
  • bearbeiten Verschlusssachen gemäß der Verschlusssachenanweisung
  • sind verantwortlich für Grundsatzangelegenheiten der Umweltzone
  • wirken bei der Öffentlichkeitsarbeit und der Weiterentwicklung beziehungsweise Pflege des Internet-/Intranetauftritts mit
  • wirken bei Test- und Weiterentwicklung der jeweils eingesetzten IT-Verfahren mit
  • sie sind verantwortlich für Arbeitsschutzangelegenheiten im Aufgabengebiet

Wir bieten Ihnen

Die Stellen sind bewertet nach Entgeltgruppe 9c TVöD (Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst) beziehungsweise Besoldungsgruppe A 10 LBesG NRW (Landesbesoldungsgesetz Nordrhein-Westfalen).

Die Einstellung erfolgt unbefristet und die Eingruppierung erfolgt gemäß der tariflichen Regelungen.

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 beziehungsweise 41 Stunden. Die Arbeitszeit kann im Rahmen der dienstlichen Belange flexibel gestaltet werden. Darüber hinaus ist mobiles Arbeiten möglich.

Neben eines umfassenden Onboardings mit internen Schulungsmöglichkeiten, bieten wir unter anderem gute Entwicklungsperspektiven, verschiedene Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen und die für den öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen.

Weiterhin besteht das Angebot des Erwerbs eines vergünstigten Job-Tickets für den öffentlichen Personennahverkehr oder eines Parkplatzes.

Ihre Bewerbung

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bis zum 9. Oktober 2022 unter der Kennziffer 0758/22-02-ThSt an:

Stadt Köln - Die Oberbürgermeisterin
Personal- und Verwaltungsmanagement
Bewerbercenter (111/22-02)
Willy-Brandt-Platz 2
50679 Köln

oder bevorzugt online bewerben.

Senden Sie dabei Dokumentdateien bitte möglichst im pdf-Format.


Ihre Ansprechperson

Fragen beantwortet Ihnen gerne Herr Stahl, Telefon 0221 / 221-28775.


Ihr Einsatzort

KFZ Zulassungsstelle
Max-Glomsda-Straße 4
51105 Köln

Fahrplansuche auf KVB.koeln
Start

Ziel

Fahrradroute planen


Wir fördern aktiv die Gleichstellung von Frauen und Männern sowie die Vielfalt aller Menschen in der Verwaltung.

Daher begrüßen wir Bewerbungen von People of Color, Menschen aller Nationalitäten, Religionen und Weltanschauungen, sexueller Orientierungen und geschlechtlicher Identitäten, aller Altersgruppen sowie Menschen mit Behinderung. Ebenso freuen wir uns auf Bewerbungen von Personen mit familiärer Migrations-, insbesondere Fluchtgeschichte.

Die Stadt Köln ist Trägerin des Prädikats TOTAL E-QUALITY - Engagement für Chancengleichheit von Frauen und Männern sowie des Zusatzprädikats DIVERSITY und des Zertifikats audit berufundfamilie – Vereinbarkeit von Beruf und Familie.

Wir bieten flexible Arbeitszeiten und -formen, die auch mit mobilem Arbeiten kombiniert werden können. Diese orientieren sich an den verschiedenen Lebensmodellen und den persönlichen und dienstlichen Belangen.

Wir unterstützen als öffentliche Arbeitgeberin mit unserer Inklusionsvereinbarung das Ziel, behinderte, schwerbehinderte und gleichgestellte Menschen in das Arbeitsleben einzugliedern. Schwerbehinderte und gleichgestellte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.


Weitere Informationen


Mach Koeln