Arbeitszeit

39 Stunden

Standort

Lindenthal Braunsfeld

Stellenbewertung

EG10

Bewerbungsfrist

17. Dezember 2021

Wir begegnen uns täglich...

Die AWB Abfallwirtschaftsbetriebe Köln GmbH ist das regionale Entsorgungsunternehmen in und für Köln mit derzeit rund 1850 Mitarbeitenden (davon circa 43 Auszubildende). Unser Auftrag ist es, mit unseren Dienstleistungen im öffentlichen Dienst Abfallbeseitigung und -entsorgung, Straßenreinigung und Winterdienst für ein sauberes und sicheres Köln zu sorgen. Die modernen Fahrzeuge und Geräte werden in unserer betriebseigenen Werkstatt gewartet und repariert.

Neben dem operativen Geschäft bereitet die AWB als Verwaltungshilfe für die Stadt Köln Satzungen zur Abfallentsorgung und Straßenreinigung für die Beschlussfassung durch den Rat der Stadt Köln vor und ist zuständig für die Beantwortung vielfältiger Fragen, die sich beim Vollzug der Satzungen ergeben.  

Für diese Aufgaben bietet das Team der AWB in Köln-Braunsfeld, Maarweg 271, ab sofort die Stelle der Sachbearbeitung Widersprüche, Klagen und Satzungen.


Ihr Profil

Vorausgesetzt wird: 

  • Bei Tarifbeschäftigten der erfolgreich abgeschlossene Verwaltungslehrgang zwei (ehemals Angestelltenlehrgang zwei) oder
  • Ein erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium (mindestens Bachelor oder FH-Diplom):
    • der Verwaltungswissenschaften 
    • in Public Administration/Management 
  • Bei Beamt*innen die Befähigung für die Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt des nichttechnischen Verwaltungsdienstes (ehemals gehobener Dienst) oder
  • Ein erfolgreich abgeschlossener Verwaltungslehrgang zwei (ehemals Angestelltenlehrgang zwei)  

Hierüber sollten Sie verfügen: 

  • Sie zeichnen sich durch eine eigenverantwortliche, gewissenhafte sowie strukturierte Arbeitsweise aus und behalten auch in arbeitsintensiven Phasen den Überblick.
  • Sie sind kooperationsfähig und arbeiten gerne im Team.
  • Sie treten souverän auf, besitzen Verhandlungsgeschick und verfügen über ein gutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen. Zudem können Sie rechtliche Fragestellungen situations- und adressatengerecht kommunizieren.
  • Sie sind in der Lage, technische, wirtschaftliche und rechtliche Zusammenhänge zu erkennen und dies in die Lösungsfindung einfließen zu lassen.
  • Um schlüssige, fallgerechte und rechtssichere Lösungen zu finden, bringen Sie die Aufgeschlossenheit für neue rechtliche Sachverhalte sowie für Aufgaben und Belange anderer Abteilungen mit. 
  • Sie sind sicher im Umgang mit den gängigen MS Office-Anwendungen (Outlook, Word, Excel et cetera und offen für andere Softwaresysteme.  

Ihre Aufgaben

  • Sie bearbeiten Widersprüche gegen städtische straßenreinigungsrechtliche Gebührenbescheide sowie Anträge auf Gebührenerstattung und klären hierzu Sachverhalte und geben rechtliche Stellungnahmen gegenüber der Stadt Köln ab. Dies erfordert eine aktive Zusammenarbeit mit den AWB-Betriebshöfen, die für die korrekte Leistungserbringung verantwortlich sind   
  • Bei städtischen abfallrechtlichen Bescheiden, Anhörungen oder Verwaltungsvereinbarungen klären Sie Rechts- und Grundsatzfragen sowie Einzelfälle. Hier sind umfangreiche Abstimmungen innerhalb der AWB und mit der Stadt Köln erforderlich
  • Bei Klageverfahren im Bereich Straßenreinigung und Abfallentsorgung erstellen Sie rechtliche Stellungnahmen und treten als AWB-Beistand vor Gericht auf
  • Sie entwickeln und aktualisieren die Satzungen zu Abfallentsorgung und Straßenreinigung (insbesondere das Straßenreinigungsverzeichnis) unter Berücksichtigung rechtlicher, abfallwirtschaftlicher und betrieblicher Belange
  • Sie sind Ansprechpartner bei Fragen zum Abfall- und Straßenreinigungsrecht sowohl für verschiedene Unternehmensbereiche der AWB als auch Kolleg*innen der Stadt Köln

Wir bieten Ihnen

Die Stelle ist bewertet nach Entgeltgruppe 10 TVöD (Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst).

Die Eingruppierung erfolgt gemäß der tariflichen Regelung.

Durch den Stellenwechsel wird ein neues Arbeitsverhältnis bei der AWB begründet verbunden mit einem Arbeitgeberwechsel.

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden.

Es erwartet Sie ein abwechslungsreicher und zukunftsorientierter Arbeitsplatz in einem modernen kommunalen Unternehmen. Sie profitieren von bedarfsgerechten Weiterbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten, flexiblen Arbeitszeiten sowie der Möglichkeit mobil zu arbeiten, und es erwarten Sie weitere Sozialleistungen wie zum Beispiel Altersvorsorge (ZVK), Jobticket, Betriebssportangebote et cetera.

Ihre Bewerbung

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben und Sie Teil unseres Teams werden möchten freuen wir uns über Ihre Bewerbung!

Bitte bewerben Sie sich dafür unter Angabe der Kennziffer 0873/21-02-NiRe bis zum 17. Dezember 2021. Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte auf dem Postweg an:

AWB Abfallwirtschaftsbetriebe Köln GmbH
Personalmanagement
Maarweg 271
50825 Köln  

oder bevorzugt per E-Mail an:


Ihre Ansprechperson

Weitere Auskünfte erteilt Frau Petra Pochert, Telefon 0221 / 922-2676.


Ihr Einsatzort

AWB Abfallwirtschaftsbetriebe Köln GmbH
Maarweg 271
50825 Köln

Start

Ziel

Uhrzeit:

Fahrplansuche
Start

Ziel

Fahrradroute planen


Werden Sie Teil unseres Teams und bewerben sich jetzt!

Wir leben Vielfalt und Chancengleichheit und freuen uns deshalb natürlich über Bewerbungen von Menschen mit Behinderung. Zudem sollen sich die individuellen Arbeitszeitwünsche von Frauen und Männern mit Familienpflichten in allen Ebenen wiederfinden.


Weitere Informationen


Mach Koeln