Arbeitszeit

39 / 41 Stunden

Standort

Innenstadt

Stellenbewertung

EG 9c / A 10

Bewerbungsfrist

14. Dezember 2022

Sie sind ein kommunikationsstarkes Organisationstalent und besitzen ein ausgeprägtes Interesse an IT-Themen?

Außerdem haben Sie Spaß daran, die digitale Gremienarbeit stetig weiterzuentwickeln, sich in neue Programme einzuarbeiten und versteckte Potenziale zu erkennen?

Dann bewerben Sie sich jetzt – ganz unkompliziert und digital!

Im Amt der Oberbürgermeisterin ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als Sachbearbeiter*in (m/w/d) im Team Digitales Gremienmanagement zu besetzen.

Als Sachbearbeiter*in betreuen Sie das Ratsinformationssystem der Stadt Köln und entwickeln es weiter. Ein wichtiger Baustein ist dabei die Fachverantwortung für Session.

Session ist ein Sitzungsmanagement-Programm, mit dem alle Prozesse rund um die Gremiensitzungen digital bearbeitet werden. Dies umfasst die Vorlagenbearbeitung sowie die Planung, Durchführung und Nachbereitung von Sitzungen, das Berichtswesen sowie die Abrechnung von Aufwandsentschädigungen.

Das Sitzungsmanagementverfahren Session wird stadtweit für über 50 Gremien genutzt, zum Beispiel für den Rat, seine Fachausschüsse, den Integrationsrat genauso wie für die neun Bezirksvertretungen oder die Stadtarbeitsgemeinschaften. Über die Portale des Ratsinformationssystems werden die Sitzungsunterlagen für die Öffentlichkeit, die Gremienmitglieder und die Verwaltung bereitgestellt.


Ihr Profil

Sie verfügen über ein erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium (mindestens Bachelor oder FH- Diplom)

  • der Verwaltungswissenschaften
  • in Public Administration/Management
  • der Rechtswissenschaften
  • der Betriebswirtschaftslehre
  • der Politikwissenschaften
  • der Verwaltungsinformatik

 

  • als Tarifbeschäftigte*r über einen erfolgreich abgeschlossenen Verwaltungslehrgang zwei oder
  • als Beamt*in über die Befähigung für die Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt des nichttechnischen Verwaltungsdienstes.

Worauf es uns noch ankommt:

Sie..

  • besitzen digitale Kompetenz und sind sicher im Umgang mit den Microsoft Office Standardanwendungen
  • sind service- und dienstleistungsorientiert
  • sind bereit, sich Verwaltungsabläufe- und zusammenhänge einer Stadtverwaltung anzueignen
  • besitzen Teamgeist
  • sind leistungsbereit und belastbar
  • verfügen über Vielfaltsorientierung und Diversitätsüberzeugung

Ihre Aufgaben

Sie…

  • unterstützen bei der Weiterentwicklung des stadtweit genutzten Sitzungsmanagementverfahrens Session und den daran über SessionNet angebundenen Portalen des Ratsinformationssystems
  • betreuen die städtischen Session-Nutzer*innen
  • wirken bei der Weiterentwicklung der digitalen Gremienarbeit, zum Beispiel der Mandatos-App (elektronische Bereitstellung der Sitzungsunterlagen), mit
  • bereiten interne Schulungen vor und führen diese durch
  • nehmen die Geschäftsführung des Hauptausschusses wahr und vertreten die Geschäftsführung des Verwaltungsvorstandes (Sitzungsvorbereitung und -Durchführung sowie Erstellung der Niederschrift).

Wir bieten Ihnen

Die Stelle ist bewertet nach Entgeltgruppe 9c TVöD (Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst) beziehungsweise Besoldungsgruppe A 10 LBesG NRW (Landesbesoldungsgesetz Nordrhein-Westfalen).

Die Einstellung erfolgt unbefristet und die Eingruppierung gemäß der tariflichen Regelungen. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 beziehungsweise 41 Stunden. Die Beschäftigung ist in Teilzeit und Vollzeit möglich.

Neben eines umfassenden Onboardings mit internen Schulungsmöglichkeiten, bieten wir unter anderem gute Entwicklungsperspektiven, verschiedene Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen und die für den öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen. Weiterhin besteht das Angebot des Erwerbs eines vergünstigten Job-Tickets für den öffentlichen Personennahverkehr oder eines Parkplatzes.

Ihre Bewerbung

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bis zum 14. Dezember 2022 unter der Kennziffer 1376/22-02-KaWa an:

Stadt Köln - Die Oberbürgermeisterin
Personal- und Verwaltungsmanagement
Bewerbercenter (111/22-02)
Willy-Brandt-Platz 2
50679 Köln

oder bevorzugt hier online bewerben:


Ihre Ansprechperson

Fragen beantwortet Ihnen gerne Frau Walther, Telefon 0221 / 221-25747.


Ihr Einsatzort

Amt der Oberbürgermeisterin
Rathaus (Historisches Rathaus)
50667 Köln

Fahrplansuche auf KVB.koeln
Start

Ziel

Fahrradroute planen


Wir fördern aktiv die Gleichstellung von Frauen und Männern sowie die Vielfalt aller Menschen in der Verwaltung.

Daher begrüßen wir Bewerbungen von People of Color, Menschen aller Nationalitäten, Religionen und Weltanschauungen, sexueller Orientierungen und geschlechtlicher Identitäten, aller Altersgruppen sowie Menschen mit Behinderung. Ebenso freuen wir uns auf Bewerbungen von Personen mit familiärer Migrations-, insbesondere Fluchtgeschichte.

Die Stadt Köln ist Trägerin des Prädikats TOTAL E-QUALITY - Engagement für Chancengleichheit von Frauen und Männern sowie des Zusatzprädikats DIVERSITY und des Zertifikats audit berufundfamilie – Vereinbarkeit von Beruf und Familie.

Wir unterstützen mit unserer Inklusionsvereinbarung das Ziel, behinderte, schwerbehinderte und gleichgestellte Menschen in das Arbeitsleben einzugliedern. Schwerbehinderte und gleichgestellte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.


Weitere Informationen


Mach Koeln