Arbeitszeit

39 Stunden

Standort

Lindenthal Müngersdorf

Stellenbewertung

EG 3 - EG 5

Bewerbungsfrist

05. Juli 2022

Das Sportamt sucht für rund 109 Sportanlagen auf dem Kölner Stadtgebiet motivierte Mitarbeiter*innen (m/w/d) für die Pflege und Instandhaltung der Sportstätten.  

Ohne geeignete Räume und Flächen ist Sport nicht denkbar. Unterstützen Sie uns, diese Orte zu erhalten, zu pflegen und zu verschönern.


Ihr Profil

Worauf es uns ankommt:

  • Sie zeichnen sich durch Motivation, Eigenverantwortlichkeit und Zuverlässigkeit aus
  • Sie arbeiten gerne im Team
  • Sie besitzen einen Führerschein der Klasse III (neu: C1E)
  • Sie sind körperlich in der Lage, die verschiedenen fordernden Arbeiten der Sportplatzpflege auszuführen

Was uns noch wichtig ist:

  • Sie verfügen über eine abgeschlossene handwerkliche Ausbildung

Ihre Aufgaben

Sie …

  • kümmern sich um die Pflege und Instandhaltung der städtischen Sportanlagen
  • arbeiten mit verschiedenen Geräten der Sportplatzpflege wie zum Beispiel mit Schleppern inklusive Anbaugeräten, Mehrzweckgeräten für Naturrasen- und Tennenplätze, Pflegegeräten für Kunstrasenplätze, Großflächenmähern, Freischneidern, Heckenscheren und handgeführten Rasenmähern
  • pflegen und erneuern das Tennendeckenmaterial beziehungsweise das Rasentragschichtmaterial
  • pflegen die Kunstrasenplätze, Leichtathletikanlagen und Kleinspielfelder
  • kümmern sich um die Verkehrssicherheit auf den Sportanlagen
  • leisten Eis- und Schneedienst

Wir bieten Ihnen

Wir bieten Ihnen einen nicht nur finanziell zukunftssicheren Arbeitsplatz mit all den Vorzügen des öffentlichen Dienstes und eine geregelte wöchentliche Arbeitszeit von 39 Stunden.

Eine Beschäftigung in Teilzeit ist ebenfalls möglich.

Sofern Sie über eine abgeschlossene, handwerkliche Ausbildung verfügen, können Sie direkt in die EG 5 TVöD eingruppiert werden.

Verfügen Sie über relevante Berufsvorerfahrung können Sie direkt in die EG 4 TVöD eingruppiert werden.

Sollten Sie ein Berufseinsteiger*in sein, ohne relevante Vorerfahrung oder Ausbildung, erhalten Sie die EG 3 TVöD.

Der Aufstieg von EG 3 bis EG 5 erfolgt über Ablegen einer internen Werksprüfung.

Die Einstellung erfolgt unbefristet. Sie sind Teil einer wichtigen Tätigkeit mit gesellschaftlicher Bedeutung.

Wir bieten Ihnen flexible Arbeitszeiten, Zukunftssicherheit auch in schwierigeren Zeiten, Work-Life-Balance, strukturiertes Onboarding und Fortbildungsmöglichkeiten.

Wir bieten Ihnen als attraktive Arbeitgeberin darüber hinaus 30 Tage Jahresurlaub, Tariferhöhungen, eine Jahressonderzahlung, eine jährliche leistungsorientierte Bezahlung sowie Möglichkeiten eines Jobtickets und einer attraktiven Betriebsrente.

Ihre Bewerbung

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, bewerben Sie sich bitte unter Angabe der Kennziffer 452/22-05-IsEn bis spätestens 5. Juli 2022 wie folgt:

Stadt Köln - Die Oberbürgermeisterin
Personal- und Verwaltungsmanagement
Bewerbercenter (111/22)
Willy-Brandt-Platz 2
50679 Köln  

oder bevorzugt:


Ihre Ansprechperson

 Fragen beantwortet Ihnen gerne Frau Endrikat, Telefon 0221 / 221-27107.


Ihr Einsatzort

Stadt Köln - Sportamt
Olympiaweg 7
50933 Köln

Der Einsatz erfolgt Stadtweit

Start

Ziel

Fahrradroute planen


Wir fördern aktiv die Gleichstellung von Frauen und Männern sowie die Vielfalt aller Menschen in der Verwaltung.

Daher begrüßen wir Bewerbungen von People of Color, Menschen aller Nationalitäten, Religionen und Weltanschauungen, sexueller Orientierungen und geschlechtlicher Identitäten, aller Altersgruppen sowie Menschen mit Behinderung.

Ebenso freuen wir uns auf Bewerbungen von Personen mit familiärer Migrations-, insbesondere Fluchtgeschichte.

Die Stadt Köln ist Trägerin des Prädikats TOTAL E-QUALITY - Engagement für Chancengleichheit von Frauen und Männern sowie des Zusatzprädikats DIVERSITY und des Zertifikats audit berufundfamilie – Vereinbarkeit von Beruf und Familie.

Im Berufsbereich MINT (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik) sind Frauen ausdrücklich angesprochen und gebeten, sich zu bewerben.

Wir bieten flexible Arbeitszeiten und -formen, die auch mit mobilem Arbeiten kombiniert werden können. Diese orientieren sich an den verschiedenen Lebensmodellen und den persönlichen und dienstlichen Belangen.

Wir unterstützen als öffentliche Arbeitgeberin mit unserer Inklusionsvereinbarung das Ziel, behinderte, schwerbehinderte und gleichgestellte Menschen in das Arbeitsleben einzugliedern. Schwerbehinderte und gleichgestellte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.  


Weitere Informationen


Mach Koeln