Arbeitszeit

39 Stunden

Standort

Innenstadt Deutz

Stellenbewertung

EG6

Bewerbungsfrist

25. Januar 2022

Das Amt für Landschaftspflege und Grünflächen kümmert sich um die Pflege, den Erhalt und die Verschönerung von Parkanlagen, Grünflächen und Friedhöfen.

Ab sofort suchen wir eine*n Mitarbeiter*in, der/die uns im Bereich der Schlosserei unterstützt.


Ihr Profil

Sie bringen mit  

  • eine abgeschlossene Berufsausbildung als Mechaniker*in für Land- und Baumaschinentechnik      

Worauf es uns noch ankommt

  • Einsatzbereitschaft und Motivation  

Ihre Aufgaben

Sie…  

  • sind für die Wartung, die Prüfung und die Instandsetzung von überwiegend kommunalen Fahrzeugen, Maschinen, Anlagen und Geräte, gegebenenfalls Zusatzeinrichtungen (zum Beispiel Installation von Mähwerken) zuständig
  • untersuchen Fahrzeuge und Geräte auf sichtbare Schäden
  • führen Inspektionsprogramme nach Angaben des Herstellers aus und halten die Ergebnisse in Prüfprotokollen fest
  • führen Funktionstests, wie zum Beispiel am Motortester oder am Bremsenprüfstand aus
  • beheben Störungen in mechanischen, hydraulischen, elektrischen und elektronischen Systemen und halten Störungsursachen fest
  • sind verantwortlich für die Prüfung der Bauteile und Baugruppen auf zum Beispiel Verschleißerscheinungen und Dichtheit
  • setzen defekte Bauteile instand oder tauschen diese aus
  • suchen Einbaustellen für die Installationen aus und bereiten diese vor
  • sind zuständig für das Aufstellen, Einbauen, Verbinden und Anschließen von Anlagen und Metallkonstruktionen
  • installieren und schließen hydraulische, pneumatische, elektrische und elektronische Baugruppen an
  • installieren außerdem Mess-, Steuer- und Regeleinrichtungen sowie Armaturen
  • sind verantwortlich für die Durchführung von Abgasuntersuchungen, für die Prüfung von Einrichtungen zur Emissionsminderung und stellen diese ein
  • führen Dienstfahrzeuge

Wir bieten Ihnen

Wir bieten Ihnen einen finanziell zukunftssicheren Arbeitsplatz mit all den Vorzügen des öffentlichen Dienstes und eine geregelte wöchentliche Arbeitszeit von 39 Stunden.

Es erfolgt eine befristete Einstellung für die Dauer von 2 Jahren.

Die Stelle ist bewertet nach Entgeltgruppe 6 Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD).  

Die Gehaltsspanne liegt ab April 2022 in Entgeltgruppe 11 (TVöD-VKA) zwischen 2.683,45 Euro (Erfahrungsstufe 1) und 3.314,71 Euro (Erfahrungsstufe 6). Ihre Berufserfahrung wird bei der Zuordnung zur Erfahrungsstufe innerhalb der Entgeltgruppe, soweit tarifrechtlich möglich, gerne berücksichtigt.

Sie sind Teil einer wichtigen Tätigkeit mit gesellschaftlicher Bedeutung. Wir bieten Ihnen Zukunftssicherheit auch in schwierigeren Zeiten, Work-Life-Balance, strukturiertes Onboarding und Fortbildungsmöglichkeiten. Wir bieten Ihnen als attraktive Arbeitgeberin darüber hinaus 30 Tage Jahresurlaub, Tariferhöhungen, eine Jahressonderzahlung, eine jährliche leistungsorientierte Bezahlung sowie Möglichkeiten eines Jobtickets und einer attraktiven Betriebsrente.

Ihre Bewerbung

Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Ausbildungsnachweise und Arbeitszeugnisse) bis zum 25. Januar 2022 unter der Kennziffer 1545/21-05-IsEn an:

Stadt Köln – Die Oberbürgermeisterin
Personal- und Verwaltungsmanagement
Bewerbercenter (111/2-07)
Willy-Brandt-Platz 2
50679 Köln

oder bevorzugt


Ihre Ansprechperson

Weitere Auskünfte erteilt Frau Endrikat unter der Telefonnummer 0221 / 221-27107.


Ihr Einsatzort

Amt für Landschaftspflege und Grünflächen
Willy-Brandt-Platz 2
50679 Köln

Start

Ziel

Fahrradroute planen


Die Stadt Köln fördert die Gleichstellung aller Mitarbeitenden und begrüßt deshalb Bewerbungen von Frauen und Männern, unabhängig von deren ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität.  

Die Stadt Köln hat sich selbst verpflichtet, den Anteil von Frauen in Leitungsfunktionen und unterrepräsentierten Berufsbereichen - insbesondere MINT (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik) zu erhöhen. Frauen sind deshalb ausdrücklich angesprochen und gebeten, sich zu bewerben.  

Zudem sollen sich die individuellen Arbeitszeitwünsche von Männern und Frauen mit Familienpflichten in allen Ebenen wiederfinden.  

Die Stadt Köln ist Trägerin des Prädikats TOTAL E-QUALITY - Engagement für Chancengleichheit von Frauen und Männern sowie des Zusatzprädikats DIVERSITY.  

Schwerbehinderte und gleichgestellte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.


Weitere Informationen


Mach Koeln