Arbeitszeit

39 Stunden

Standort

Kalk

Stellenbewertung

EG6

Bewerbungsfrist

30. Mai 2022

Das Amt für Wohnungswesen ist unter anderem für die Unterbringung von Wohnungssuchenden, insbesondere obdachlos gewordene Personen, Spätaussiedler*innen und Flüchtlingen im gesamten Kölner Stadtgebiet zuständig.  

Sie möchten uns bei der Schaffung und Instandhaltung von Wohnraum unterstützen?  

Mach Köln - moderner!  

Wir suchen ab sofort eine*n Maler*in beziehungsweise Lackierer*in (m/w/d) für den Objektservice beim Amt für Wohnungswesen.

Der Objektservice kümmert sich um die Instandhaltung der Gebäude, die Pflege der Außenflächen, den vorbeugenden Brandschutz und weitere Aufgaben, um die Sicherheit der Bewohner*innen zu gewährleisten.  


Ihr Profil

  • Sie bringen eine abgeschlossene Ausbildung als Maler*in beziehungsweise Lackierer*in mit
  • Die Bereitschaft bei Bedarf die Befähigung als sachkundige Person für die Prüfung von Kinderspielplätzen und Spielplatzgeräten gemäß DIN EN 1176 über eine entsprechende Schulung und regelmäßige Auffrischungsschulungen zu erlangen. Diese Schulung wird über die Stadt Köln organisiert
  • Bereitschaft zur Teilnahme an der wöchentlichen Rufbereitschaft außerhalb der dienstüblichen Zeiten sowie zur Dienstleistung im Rahmen der Rufbereitschaft (auch nachts und am Wochenende) und bei Sondereinsätzen
  • Bereitschaft, im Bedarfs- beziehungsweise Notfall auch über die reguläre Arbeitszeit hinaus spontan und flexibel den Dienst zu versehen
  • Außerdem ist die Fahrerlaubnis Klasse B nebst der gesundheitlichen Eignung, ein Dienstfahrzeug zu steuern, erforderlich (individuelle Unterstützung bei einer Schwerbehinderung/Gleichstellung oder sonstigen Beeinträchtigung ist möglich).    

Darüber hinaus ist uns wichtig:

Sie...

  • Bringen ein hohes Maß an Einsatzbereitschaft mit Arbeiten gerne im Team
  • besitzen interkulturelle Kompetenz
  • sind körperlich belastbar und können gut mit Stress umgehen

Ihre Aufgaben

Sie… 

  • kümmern sich gemeinsam mit ihren Kolleg*innen um Instandhaltung der Einrichtungen zur Unterbringung von in Not geratener Menschen
  • übernehmen Mal und Lackierarbeiten vor Ort
  • beseitigen Feuchtigkeits-/ und Schimmelschäden

Wir bieten Ihnen

Wir bieten Ihnen einen nicht nur finanziell zukunftssicheren Arbeitsplatz mit all den Vorzügen des öffentlichen Dienstes und eine geregelte wöchentliche Arbeitszeit von 39 Stunden für Beschäftigte.

Die Beschäftigung ist in Teilzeit und Vollzeit möglich.

Die Stelle ist bewertet nach Entgeltgruppe 6 Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD).

Die Gehaltsspanne liegt in Entgeltgruppe 6 (TVöD-VKA) zurzeit zwischen 2.683,45 Euro (Erfahrungsstufe 1) und 3.314,71 Euro (Erfahrungsstufe 6).

Ihre Berufserfahrung wird bei der Zuordnung zur Erfahrungsstufe innerhalb der Entgeltgruppe, soweit tarifrechtlich möglich, gerne berücksichtigt.

Die Einstellung erfolgt unbefristet.

Sie sind Teil einer wichtigen Tätigkeit mit gesellschaftlicher Bedeutung.

Wir bieten Ihnen flexible Arbeitszeiten, Zukunftssicherheit auch in schwierigeren Zeiten, Work-Life-Balance, strukturiertes Onboarding und Fortbildungsmöglichkeiten. Wir bieten Ihnen als attraktive Arbeitgeberin darüber hinaus 30 Tage Jahresurlaub, Tariferhöhungen, eine Jahressonderzahlung, eine jährliche leistungsorientierte Bezahlung sowie Möglichkeiten eines Jobtickets und einer attraktiven Betriebsrente.

Ihre Bewerbung

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, bewerben Sie sich bitte unter Angabe der Kennziffer 202/22-05-IsEn bis spätestens 30. Mai 2022 wie folgt:

Stadt Köln - Die Oberbürgermeisterin
Personal- und Verwaltungsmanagement
Bewerbercenter (111/22)
Willy-Brandt-Platz 2
50679 Köln  

oder bevorzugt  


Ihre Ansprechperson

Sie wollen noch mehr zu der Ausschreibung und den Vorteilen einer Beschäftigung bei uns erfahren?  

Fragen beantwortet Ihnen gerne Frau Endrikat, Telefon 0221 / 221-27107.


Ihr Einsatzort

Amt für Wohnungswesen
Ottmar-Pohl-Platz 1
51103 Köln

Start

Ziel

Fahrradroute planen


Die Stadt Köln fördert aktiv die Gleichstellung von Frauen und Männern sowie die Vielfalt aller Menschen in der Verwaltung.

Daher begrüßen wir Bewerbungen von Personen of Color, Menschen aller Nationalitäten, Religionen und Weltanschauungen, sexueller Orientierungen und geschlechtlicher Identitäten, aller Altersgruppen sowie Menschen mit Behinderung. Ebenso freuen wir uns auf Bewerbungen von Personen mit familiärer Migrations-, insbesondere Fluchtgeschichte.

Die Stadt Köln ist Trägerin des Prädikats TOTAL E-QUALITY - Engagement für Chancengleichheit von Frauen und Männern sowie des Zusatzprädikats DIVERSITY und des Zertifikats audit berufundfamilie – Vereinbarkeit von Beruf und Familie.

Im Berufsbereich MINT (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik) sind Frauen ausdrücklich angesprochen und gebeten, sich zu bewerben.

Wir bieten flexible Arbeitszeiten und -formen, die auch mit mobilem Arbeiten kombiniert werden können. Diese orientieren sich an den verschiedenen Lebensmodellen und den persönlichen und dienstlichen Belangen.

Die Stadt Köln als öffentliche Arbeitgeberin unterstützt mit ihrer Inklusionsvereinbarung das Ziel, behinderte, schwerbehinderte und gleichgestellte Menschen in das Arbeitsleben einzugliedern. Schwerbehinderte und gleichgestellte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.


Weitere Informationen


Mach Koeln