Arbeitszeit

39/41 Stunden

Standort

Innenstadt

Stellenbewertung

EG10/A11

Bewerbungsfrist

12. Juni 2022

Beim Gesundheitsamt ist im Sachgebiet Personal, Organisation und IT ab sofort eine Stelle als IT-Koordinator*in (m/w/d) zu besetzen.  

Köln ist eine lebendige und wachsende Metropole am Rhein und die viertgrößte Stadt Deutschlands. Als Millionenstadt und Drehkreuz des Westens ist sie ein wichtiger Standort für Wirtschaft, Medien, Sport und Kultur. Außerdem ist sie mit über 20.000 Mitarbeitenden eine der größten und besten regionalen Arbeitgeber*innen.  

Das Gesundheitsamt nimmt hierbei mit seinen circa 350 Mitarbeiter*innen, die zum größten Teil in medizinischen Berufen tätig sind, die kommunalen Aufgaben des öffentlichen Gesundheitsdienstes für die Bürger*innen in Köln war.  

Sie verfügen über Projekterfahrung, sind serviceorientiert und möchten das Gesundheitsamt unterstützen?  

Dann bewerben Sie sich jetzt!


Ihr Profil

Sie verfügen über ein erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium (mindestens Bachelor oder (FH) Diplom)

  • der Verwaltungswissenschaften
  • in Public Administration/Management 
  • der Rechtswissenschaften
  • der Betriebswirtschaftslehre
  • in Wirtschaftsinformatik

oder

  • als Tarifbeschäftigte*r über einen erfolgreich abgeschlossenen Verwaltungslehrgang zwei

oder 

  • als Beamt*innen über die Befähigung für die Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt des nichttechnischen Verwaltungsdienstes.    

Worauf es uns noch ankommt:

Sie:  

  • besitzen praktische Kenntnisse in ähnlichen Funktionen und Aufgabenbereichen
  • verfügen über Projekterfahrung
  • sind flexibel
  • bringen die Bereitschaft mit, sich in neue Themen und Aufgaben einzuarbeiten
  • arbeiten selbständig
  • verfügen über Organisationsgeschick
  • sind serviceorientiert
  • zeigen eine große Leistungsbereitschaft
  • sind innovationsfähig und denken kreativ
  • haben eine gute Auffassungsgabe
  • verfügen über Verhandlungsgeschick
  • sind teamorientiert und kommunikativ
  • sind bereit in pandemiebedingten Aufgabenbereichen mitzuarbeiten, auch in einem dort gültigen Arbeitszeitmodell
  • verfügen über interkulturelle Kompetenz  

Wünschenswert wären: 

  • Kenntnisse in Access und Seriendrucken

Ihre Aufgaben

  • Konzeption neuer IT-Lösungen für die Aufgaben des Amtes
  • Einführungskoordination der gesundheitsamtsspezifischen Software Octoware 
  • Fortschreibung von Anforderungen an das Programm Octoware 
  • laufende Betreuung der beim Gesundheitsamt eingesetzten Spezialsoftware
  • Funktion der*des Ansprechpartner*in für die Projektbeteiligten in den einzelnen Bereichen des Gesundheitsamtes, deren Mitarbeiter*innen sowie weiteren internen und externen Beteiligten
  • Weiterentwicklung und Pflege von Datenbanken

Wir bieten Ihnen

Die Stelle ist bewertet nach Entgeltgruppe 10 TVÖD (Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst) beziehungsweise Besoldungsgruppe A 11 Laufbahngruppe 2 LBesG NRW (Landesbesoldungsgesetz für das Land Nordrhein-Westfalen) (ehemals gehobener Dienst).  

Die Eingruppierung erfolgt gemäß der tariflichen Regelungen.  

Die regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit beträgt für Tarifbeschäftigte 39 und bei Beamt*innen 41 Stunden.

Die Beschäftigung ist in Teilzeit und Vollzeit möglich.  

Neben eines umfassenden Onboardings mit internen Schulungsmöglichkeiten, bieten wir unter anderem gute Entwicklungsperspektiven, verschiedene Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen und die für den öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen. Weiterhin besteht das Angebot des Erwerbs eines vergünstigten Job-Tickets für den öffentlichen Personennahverkehr oder eines Parkplatzes.

Ihre Bewerbung

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, bewerben Sie sich bitte unter der Angabe der Kennziffer 0863/21-02_CiJa bis spätestens 12. Juni 2022 unter folgender Adresse:  

Stadt Köln – Die Oberbürgermeisterin
Personal- und Verwaltungsmanagement
Bewerbercenter (111/2-02)
Willy-Brandt-Platz 2
50679 Köln  

oder bevorzugt


Ihre Ansprechperson

Fachliche Fragen beantwortet Ihnen gerne Frau Kohlhof, Telefon 0221 / 221-24667.

Allgemeine und organisatorische Fragen beantwortet Ihnen gerne Frau Janssen, Telefon 0221 / 221-25009.


Ihr Einsatzort

Gesundheitsamt
Neumarkt 15-21
50667 Köln

Start

Ziel

Fahrradroute planen


Bitte fügen Sie Ihrem Bewerbungsschreiben einen aktuellen Lebenslauf sowie weitere aussagekräftige Dokumente, zum Beispiel relevante (Arbeits-) Zeugnisse gegebenenfalls Bescheinigungen über Zusatzqualifikationen bei.

Die Stadt Köln fördert aktiv die Gleichstellung von Frauen und Männern sowie die Vielfalt aller Menschen in der Verwaltung.

Daher begrüßen wir Bewerbungen von Personen of Color, Menschen aller Nationalitäten, Religionen und Weltanschauungen, sexueller Orientierungen und geschlechtlicher Identitäten, aller Altersgruppen sowie Menschen mit Behinderung. Ebenso freuen wir uns auf Bewerbungen von Personen mit familiärer Migrations-, insbesondere Fluchtgeschichte.

Sie ist Trägerin des Prädikats TOTAL E-QUALITY - Engagement für Chancengleichheit von Frauen und Männern sowie des Zusatzprädikats DIVERSITY und des Zertifikats audit berufundfamilie - Vereinbarkeit von Beruf und Familie.

Im Berufsbereich MINT (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik) sind Frauen ausdrücklich angesprochen und gebeten, sich zu bewerben.

Wir bieten flexible Arbeitszeiten und -formen, die auch mit mobilem Arbeiten kombiniert werden können. Diese orientieren sich an den verschiedenen Lebensmodellen und den persönlichen und dienstlichen Belangen. 

Die Stadt Köln als öffentliche Arbeitgeberin unterstützt mit ihrer Inklusionsvereinbarung das Ziel, behinderte, schwerbehinderte und gleichgestellte Menschen in das Arbeitsleben einzugliedern. Schwerbehinderte und gleichgestellte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.


Weitere Informationen


Mach Koeln