Arbeitszeit

39/41 Stunden

Standort

stadtweit

Stellenbewertung

EG10-EG12 / A10-A12

Bewerbungsfrist

31. Dezember 2022
© Castenow/Daniel Koebe Photograph

Mach Köln digitaler! In und mit der IT der Stadt Köln!

Ihre Stärke sind Bits und Bytes? Dann sind Sie in unserem Amt für Informationsverarbeitung genau richtig! Was bürokratisch klingt, ist vielmehr ein moderner IT-Dienstleister mit eigenem Rechenzentrum, der maßgeblich die Digitalisierung unserer Stadtverwaltung vorantreibt. Außerdem sind immer wieder auch in anderen Fachdienststellen wie z. B. bei der Feuerwehr oder in der Kämmerei IT-Positionen zu besetzen.

Im Smart-City-Ranking "Digitales Deutschland" und im Smart City Index 2020 ist Köln unter den TOP 3. Dies ist für uns Auszeichnung und Anreiz zugleich. 

Nehmen Sie mit uns die Herausforderung an, die Digitalisierung einer pulsierenden Großstadt weiter mitzugestalten!


Ihr Profil

Bewerben Sie sich als IT-Fachkraft (m/w/d) initiativ mit

  • einem erfolgreich abgeschlossenen, einschlägigen Hochschulstudium in einer für die Aufgabenwahrnehmung geeigneten Fachrichtung, zum Beispiel der Informatik, der Wirtschaftsinformatik oder eines ähnlichen Studienganges (Diplom-, Bachelor- oder Masterabschluss einer Fachhochschule, technischen Hochschule oder Universität)
  • oder nachgewiesenen gleichwertigen Fähigkeiten und Erfahrungen  

Ihre Aufgaben

Die Aufgaben sind ganz unterschiedlich und individuell je nach Einsatzgebiet.

Interessante Aufgaben- beziehungsweise Einsatzbereiche sind zum Beispiel der IT-Support der städtischen Mitarbeitenden, strategische IT-Projekte, die Anwendungsentwicklung, die Einführung neuer Dokumentenmanagementsysteme und viele weitere spannende Bereiche!


Wir bieten Ihnen

  • ein zukunftssicheres und unbefristetes Beschäftigungsverhältnis - auch in schwierig(er)en Zeiten mit all den Vorzügen des öffentlichen Dienstes bei einer geregelten wöchentlichen Arbeitszeit in Voll- oder Teilzeit.  

Darüber hinaus bieten wir Ihnen als attraktive Arbeitgeberin:

  • eine attraktive Betriebsrente und regelmäßige Tariferhöhungen
  • zusätzlich zur tariflichen Jahressonderzahlung
  • eine jährliche leistungsorientierte Bezahlung
  • Vermögenswirksame Leistungen
  • Zukunftssicherheit auch in schwierig(er)en Zeiten
  • ein strukturiertes Onboarding
  • flexible Arbeitszeiten, Möglichkeiten zum HomeOffice und mobilem Arbeiten, gesunde Work-Life-Balance
  • Betriebssport und Gesundheitsmanagement
  • ein modernes, klimatisiertes Dienstgebäude mit gehobener Ausstattung in zentraler Lage
  • diverse Fortbildungen sowie interne Karriere- und Aufstiegsmöglichkeiten
  • 30 Tage Jahresurlaub
  • auf Wunsch ein Jobticket  

Ihre Bewerbung

Wenn wir Sie neugierig gemacht haben und Sie Ihre Handschrift in unseren IT-Bereichen und -Projekten hinterlassen wollen, freuen wir uns auf Ihre Fragen und Ihre Bewerbung über den folgenden Bewerbungslink:


Ihre Ansprechperson

Fragen zum Verfahren, unseren Vorteilen oder zur Online-Bewerbung beantwortet Ihnen gerne Frau Lambertz unter der Telefonnummer: 0221 / 221-31883.


Ihr Einsatzort


stadtweite Einsatzmöglichkeiten

Start

Ziel

Fahrradroute planen


Bei im Ausland erworbenen Studienabschlüssen bitten wir Sie, den Nachweis über die Anerkennung durch die Kultusministerkonferenz beizufügen.

Die Stadt Köln fördert aktiv die Gleichstellung von Frauen und Männern sowie die Vielfalt aller Menschen in der Verwaltung.

Daher begrüßen wir Bewerbungen von Personen of Color, Menschen aller Nationalitäten, Religionen und Weltanschauungen, sexueller Orientierungen und geschlechtlicher Identitäten, aller Altersgruppen sowie Menschen mit Behinderung. Ebenso freuen wir uns auf Bewerbungen von Personen mit familiärer Migrations-, insbesondere Fluchtgeschichte.

Sie ist Trägerin des Prädikats TOTAL E-QUALITY - Engagement für Chancengleichheit von Frauen und Männern sowie des Zusatzprädikats DIVERSITY und des Zertifikats audit berufundfamilie - Vereinbarkeit von Beruf und Familie.

Im Berufsbereich MINT (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik) sind Frauen ausdrücklich angesprochen und gebeten, sich zu bewerben.

Wir bieten flexible Arbeitszeiten und -formen, die auch mit mobilem Arbeiten kombiniert werden können. Diese orientieren sich an den verschiedenen Lebensmodellen und den persönlichen und dienstlichen Belangen. Schwerbehinderte und gleichgestellte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.


Weitere Informationen


Mach Koeln