Arbeitszeit

39 Stunden

Standort

Innenstadt Deutz

Stellenbewertung

EG11

Bewerbungsfrist

14. Februar 2023

Mach Köln – lebenswerter!

Beim Amt für Landschaftspflege und Grünflächen suchen wir ab sofort zwei Landschaftsarchitekt*innen (m/w/d) im Sachgebiet Grünplanung und Projektsteuerung als Projektleitung.  

Das Amt kümmert sich unter anderem um die Pflege, den Erhalt und die Verschönerung von Parkanlagen, Grünflächen, Friedhöfen und des Straßenbegleitgrüns.


Ihr Profil

Die Aufgabenwahrnehmung erfordert ein abgeschlossenes Studium als Ingenieur*in der Fachrichtung Landespflege oder Landschaftsarchitektur (Fachhochschul-Diplom oder Bachelor) erforderlich entsprechend der BDLA-Liste (Bund deutscher Landschaftsarchitekt*innen) vom 19. Dezember 2019. Bei einem anderen Studienabschluss als Ingenieur*in der vorgenannten Fachrichtungen, der nicht in der BDLA-Liste aufgeführt ist, zum Beispiel von einer anderen europäischen Hochschule, ist die Gleichwertigkeit gegebenenfalls nachzuweisen.  

Darüber hinaus ist uns noch wichtig:

Sie…

  • bringen optimalerweise bereits Kenntnisse in den Bereichen VOB (Vergabe und Vertragsordnung für Bauleistungen), HOAI (Honorarordnung für Architekten und Ingenieure), DIN-Normen, EU-Normen, Regelwerke und Vergaberecht mit und können die gesetzlichen Grundlagen anwenden
  • verfügen über digitale Kompetenz und bringen bereits Kenntnisse von Ausschreibungsprogrammen und AutoCAD mit bringen Lern- und Leistungsbereitschaft sowie unternehmerisches Denken und Handeln mit
  • agieren zielorientiert, sind flexibel, kooperationsbereit sowie loyal und integer
  • sind eine kommunikations- und argumentationsfähige Persönlichkeit, die über ein sicheres Auftreten verfügt und gestalterisches Geschick mitbringt
  • verfügen über Genderkompetenz und Diversitätsüberzeugung

Ihre Aufgaben

Sie…

  • leiten und steuern Grünprojekte, führen VgV-Verfahren durch und tragen die projektbezogene Finanzverantwortung
  • stellen Anträge auf Fördergelder zur Umsetzung der Grünprojekte, kümmern sich um vertragliche Vereinbarungen im Rahmen der Planung und übernehmen die Objektplanung gemäß HOAI in den Leistungsphasen 1 bis 5
  • nehmen Stellung zu Anfragen aus den politischen Gremien sowie zu Anfragen von Bürger*innen und sind zuständig für die projektbezogene Öffentlichkeitsarbeit
  • nehmen an Projektbesprechungen teil und notwendige Außentermine wahr

Wir bieten Ihnen

Wir bieten Ihnen einen nicht nur finanziell zukunftssicheren Arbeitsplatz mit all den Vorzügen des öffentlichen Dienstes und eine geregelte wöchentliche Arbeitszeit von 39 Stunden für Beschäftigte.

Die Stelle ist bewertet nach Entgeltgruppe 11 Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Die Gehaltsspanne liegt in Entgeltgruppe 11 (TVöD-VKA) zwischen 3.622,16 Euro (Erfahrungsstufe 1) und 5.463,69 Euro (Erfahrungsstufe 6).  

Ihre Berufserfahrung wird bei der Zuordnung zur Erfahrungsstufe innerhalb der Entgeltgruppe, soweit tarifrechtlich möglich, gerne berücksichtigt. Die Einstellung erfolgt unbefristet.

Die Beschäftigung ist in Teilzeit und Vollzeit möglich.

Sie sind Teil einer wichtigen nachhaltigen Tätigkeit mit gesellschaftlicher Bedeutung. Wir bieten Ihnen Zukunftssicherheit auch in schwierigeren Zeiten, flexible Arbeitszeiten, Work-Life-Balance, einen zentral gelegenen Arbeitsort im Stadthaus in Köln-Deutz mit guter ÖPNV-Anbindung, aber auch Homeoffice-Möglichkeiten, ein strukturiertes Onboarding und Fortbildungsmöglichkeiten. Wir bieten Ihnen als attraktive Arbeitgeberin darüber hinaus 30 Tage Jahresurlaub, Tariferhöhungen, eine Jahressonderzahlung, eine jährliche leistungsorientierte Bezahlung sowie Möglichkeiten eines Jobtickets und einer attraktiven Betriebsrente.

Ihre Bewerbung

Wenn auch Sie Köln lebenswerter machen wollen, bewerben Sie sich bitte unter Angabe der Kennziffer 1556/22-05-NaGe bis spätestens 14. Februar 2023 wie folgt:  

Stadt Köln - Die Oberbürgermeisterin
Personal- und Verwaltungsmanagement
Bewerbercenter (111/22)

Willy-Brandt-Platz 2
50679 Köln  

oder bevorzugt:


Ihre Ansprechperson

Sie wollen noch mehr zu den Vorteilen einer Beschäftigung bei uns erfahren?  

Fragen zum Verfahren beantwortet Ihnen gerne Frau Gester, Telefon 0221 / 221-25095.

Fragen zum Aufgabengebiet beantwortet Ihnen gerne Herr Heidbreder, Telefon 0221 / 221-23734.


Ihr Einsatzort

Amt für Landschaftspflege und Grünflächen
Willy-Brandt-Platz 2
50679 Köln

Fahrplansuche auf KVB.koeln
Start

Ziel

Fahrradroute planen


Wir fördern aktiv die Gleichstellung von Frauen und Männern sowie die Vielfalt aller Menschen in der Verwaltung.

Daher begrüßen wir Bewerbungen von People of Color, Menschen aller Nationalitäten, Religionen und Weltanschauungen, sexueller Orientierungen und geschlechtlicher Identitäten, aller Altersgruppen sowie Menschen mit Behinderung. Ebenso freuen wir uns auf Bewerbungen von Personen mit familiärer Migrations-, insbesondere Fluchtgeschichte.

Die Stadt Köln ist Trägerin des Prädikats TOTAL E-QUALITY - Engagement für Chancengleichheit von Frauen und Männern sowie des Zusatzprädikats DIVERSITY und des Zertifikats audit berufundfamilie – Vereinbarkeit von Beruf und Familie.

Im Berufsbereich MINT (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik) sind Frauen ausdrücklich angesprochen und gebeten, sich zu bewerben.

Wir bieten flexible Arbeitszeiten und -formen, die auch mit mobilem Arbeiten kombiniert werden können. Diese orientieren sich an den verschiedenen Lebensmodellen und den persönlichen und dienstlichen Belangen.

Wir unterstützen als öffentliche Arbeitgeberin mit unserer Inklusionsvereinbarung das Ziel, behinderte, schwerbehinderte und gleichgestellte Menschen in das Arbeitsleben einzugliedern. Schwerbehinderte und gleichgestellte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.


Weitere Informationen


Mach Koeln