Arbeitszeit

41 Stunden

Standort

stadtweit

Vergütung

1.355,68 Euro

Bewerbungsfrist

31. Januar 2022

Suchst du ein Studium mit dem Schwerpunkt Informationstechnik? Interessierst du dich für digitale Prozesse und rechtliche Zusammenhänge? Du möchtest gerne im Team und in Projekten arbeiten? Ideen einbringen und innovativ arbeiten? Studieren und trotzdem schnell in der Praxis durchstarten?

Mit dem Studium der Verwaltungsinformatik bieten wir dir die ideale Kombination!


Erforderlicher Abschluss

Für das Studium der Verwaltungsinformatik benötigst du die vollständige Fachhochschulreife oder die allgemeine Hochschulreife.

Dauer und Beginn

Du startest zum 1. September eines Jahres und absolvierst das Studium innerhalb von drei Jahren (sechs Semester).


Bezahlung

Im Beamtenstatus erhältst du monatlich Anwärterbezüge in Höhe von 1.355,68 Euro brutto (Stand 2021). Diese Bezüge können sich um weitere Zuschläge erhöhen, sofern du verheiratet bist und/oder Kinder hast.

Um Studiengebühren musst du dir keine Sorgen machen, diese übernehmen wir gerne für dich. Außerdem zahlen wir dir zusätzlich zu deinen Bezügen vermögenswirksame Leistungen.

Urlaub

  • 30 Tage pro Jahr
  • jährliche Zeit-Gutschrift von fünf Stunden (BA-Tag)
  • Schwerbehinderte erhalten zusätzlich fünf Tage Sonderurlaub pro Jahr

Theorie

Das Studium ist dual aufgebaut: Du lernst blockweise an der Hochschule für Polizei und öffentliche Verwaltung in Köln zusammen mit deinen Mitstudierenden die theoretischen Grundlagen und kannst diese in der Praxis direkt einsetzen. In der Hochschule profitierst du in einem festen Kursverband von einer persönlichen und effektiven Lernatmosphäre.

Während der Studienphase erwarten dich die folgenden spannenden und abwechslungsreichen Fachgebiete:

  • Grundlagen der Informatik
  • IT-Anwendungsentwicklung
  • IT-Management
  • Projektmanagament
  • Rechts- und Verwaltungswissenschaften
  • Wirtschaftswissenschaften
  • Sozialwissenschaften

Praxis

Du lernst bei uns

  • in Projekten IT-Lösungen zu entwickeln und umzusetzen
  • Verwaltungsprozesse zu digitalisieren
  • die finanzielle Steuerung der IT-Organisation und des IT-Einkaufs kennen
  • wie du die bestehenden IT-Dienstleistungen optimieren kannst
  • klassische Verwaltungsbereiche wie das Personal- und Finanzwesen kennen
  • neue Systeme zu entwickeln und einzuführen
  • Kund*innen zur IT zu beraten sowie zu schulen
  • rechtliches und wirtschaftliches Know-How.

Du bist ab dem ersten Studienjahr in der Praxis eingesetzt und erhältst vielfältige Einblicke in die Aufgaben und Projekte der Stadt Köln. Theorie und Praxis sind optimal miteinander verbunden!

Du wirst in fünf abwechslungsreisen Praxisabschnitten ausgebildet:

  • Im ersten Praxisabschnitt lernst du die grundlegenden Aufgaben der zentralen IT der Stadtverwaltung im Amt für Informationsverarbeitung kennen.
  • Während der zweiten Praxisphase wirst du in einem Schnittstellenbereich einer Fachdienststelle eingesetzt und kannst hierbei unter anderem spannende Digitalisierungsprojekte begleiten.
  • Der dritte Praxisabschnitt gibt dir dann einen guten Einblick in die klassische Verwaltungsarbeit. Hierzu zählen die Bereiche der Organisation und des Personalwesens, des Finanzmanagements, der Ordnungsverwaltung oder der Leistungsverwaltung.
  • Im vierten Praxisabschnitt hast du die Wahl zwischen der eigenen Behörde, einer Kooperationsbehörde oder einer Institution im Ausland.
  • Deine zukünftige Einsatzdienststelle lernst du dann im fünften Praxisabschnitt kennen. Auch hierbei berücksichtigen wir gerne deine Wünsche bei der Stellenwahl, damit du deine Stärken und Talente optimal einsetzen kannst.

Während jeder Praxisphase wirst du von erfahrenen Ausbilder*innen begleitet und kannst dich mit deinen Mitstudierenden austauschen.


Du bringst mit

  • die vollständige Fachhochschulreife oder allgemeine Hochschulreife
  • die deutsche Staatsangehörigkeit, die eines EU-Mitgliedstaates oder die Staatsangehörigkeit von Island, Liechtenstein, Norwegen oder der Schweiz und bist zum Stichtag (1. September) nicht älter als 38 Jahre
  • Interesse an informationstechnologischen Themen

Deine Vorteile

  • sichere Beamtenlaufbahn vom ersten Tag an
  • Vielfalt während und nach dem Studium
  • innovative Projektarbeit bei modernster Ausstattung
  • individuelle Betreuung durch kompetente Ausbilder*innen
  • attraktive Vergütung nach Besoldungsrecht
  • Übernahme deiner Studiengebühren
  • sehr gute Karriere- und Entwicklungschancen
  • ausgewogene Work-Life-Balance
  • gleitende Arbeitszeit
  • 30 Tage Urlaub
  • Studienfahrten und Praktika im Ausland
  • exklusives und kostenloses Sportangebot für Auszubildende
  • vergünstigtes JobTicket

Deine Bewerbung

Lust auf Karriere? Dann freuen wir uns auf deine Bewerbung!

Solltest du noch Fragen zum Berufsbild haben, beantworten wir diese gerne unter 0221 / 221-25735. Informationen zum Bewerbungsverfahren erhältst du unter 0221 / 221-26353.

Du kannst dich online mit dem nachfolgenden Formular oder schriftlich in Papierform bewerben. Die Online-Bewerbung wird bevorzugt.

Bitte beachte: Aufgrund des erhöhten Bewerbungsaufkommens können derzeit ausschließlich Bewerbungen über das Bewerbungsformular angenommen werden.


Schwerbehinderte erhalten bei gleicher Eignung den Vorzug.

Bewerbungen von Frauen sind besonders erwünscht. Bei gleicher Eignung und Befähigung werden Frauen nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen und des Frauenförderplans der Stadt Köln bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen von Migrant*innen sind willkommen.


Kontakt

Lerne unser Team kennen, wir sind immer für dich da!