Arbeitszeit

39 bzw. 19,5 Wochenstunden

Standort

stadtweit

Stellenbewertung

EG 9b TVöD

Bewerbungsfrist

16. August 2022

Haben Sie Freude an einer interessanten, abwechslungsreichen Tätigkeit in einem bunten und kreativen Umfeld? Dann machen Sie Köln mit uns zum Erlebnis!  

Bei der Stadtbibliothek Köln sind ab sofort beziehungsweise zum 1. Dezember 2022 1,5 Stellen als Bibliothekar*in (m/w/d) in der Funktion als stellvertretender Stadtteilbibliotheksleitung beziehungsweise stellvertretender Sachgebietsleitung mit 39 beziehungsweise 19,5 Wochenstunden zu besetzen.  

Die Stadtbibliothek Köln ist ein modernes Bibliothekssystem und gehört zu den innovativsten großstädtischen Bibliotheken in Deutschland. Sie verfügt über differenzierte physische und digitale Bestände, bietet vielfältige Programmangebote und ist die am meisten genutzte Bildungs- und Kultureinrichtung in Köln. In der Fachwelt hat sie viel beachtete und wegweisende Angebote initiiert und wurde unter anderem als "Bibliothek des Jahres" ausgezeichnet.


Ihr Profil

Sie sind eine teamfähige, begeisterungsfähige, innovative und kreative Persönlichkeit mit Überzeugungskraft? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!

Sie verfügen über:

  • ein abgeschlossenes Studium als Diplom–Bibliothekar*in an Öffentlichen Bibliotheken

oder

  • einen entsprechenden Bachelor-Abschluss mit Bezug zum Informations-, Medien- oder Bibliothekswesen

Darüber hinaus bringen Sie mit:

Sie..

  • sind einverstanden mit dem flexiblen Einsatz innerhalb des Systems der Stadtbibliothek Köln
  • sind bereit zum Dienst auch außerhalb der üblichen Öffnungszeiten der Stadtbibliothek inklusive Spätdiensten und regelmäßigen Samstagsdiensten
  • besitzen eine hohe Kund*innen- und Serviceorientierung sowie eine zielgruppenorientierte Kommunikationsfähigkeit
  • haben fundierte Kenntnisse und praktische Erfahrungen im Umgang mit modernen Kommunikations-Technologien sowie Kenntnisse der Standardsoftware
  • besitzen didaktisch-methodische Kenntnisse und Fähigkeiten
  • haben die Fähigkeit zum konzeptionellen Arbeiten
  • besitzen Kreativität und Experimentierfreude
  • sind leistungsbereit, belastbar und flexibel
  • haben Freude an Teamarbeit
  • besitzen eine sehr gute Allgemeinbildung
  • haben ein positives Erscheinungsbild und gute Umgangsformen
  • besitzen interkulturelle Kompetenz und Genderkompetenz
  • sind in besonderem Maß bereit, sich der Belange der Beschäftigten anzunehmen (zum Beispiel, indem die Ziele der Inklusionsvereinbarung forciert werden)

Ihre Aufgaben

Sie ...

  • übernehmen bibliothekarische Aufgaben, zum Beispiel Beratung, Fachauskunft, Bestandspflege und -vermittlung
  • sind verantwortlich für die Veranstaltungsbetreuung und für Führungen verschiedener Zielgruppen
  • übernehmen die Konzeption und Durchführung von Schulungen für Kund*innen im Umgang mit neuen Technologien und den digitalen Angeboten der Stadtbibliothek
  • betreuen die Angebote der Stadtbibliothek im Bereich Social Media und modernen Web-Technologien und entwickeln diese weiter
  • arbeiten an der Konzeption und Durchführung von Inhouse-Schulungen mit
  • sind verantwortlich für Organisations- und Verwaltungsaufgaben
  • wirken bei der Betreuung von Praktikant*innen und Auszubildenden mit
  • übernehmen die stellvertretende Leitung eines Sachgebietes oder einer Stadtteilbibliothek
  • sind verantwortlich für Arbeitsschutzangelegenheiten im Aufgabengebiet

Wir bieten Ihnen

Die Stellen sind bewertet nach Entgeltgruppe 9b Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVÖD).

Die Eingruppierung erfolgt gemäß der tariflichen Regelungen.

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt als stellvertretende Stadtteilbibliotheksleitung 39 Stunden und als stellvertretende Sachgebietsleitung 19,5 Stunden.

Für die Vollzeitstelle ist die Beschäftigung in Teilzeit und Vollzeit möglich.

 

Ihre Bewerbung

Ihre Bewerbung mit folgenden Unterlagen (in Kopie):

  • tabellarischer Lebenslauf
  • Abschlusszeugnis
  • Zeugnisse vorheriger Arbeitgeber*innen
  • bei im Ausland erworbenen Studienabschlüssen ein Nachweis über die Anerkennung (Zeugnisbewertung) und eine beglaubigte Übersetzung

senden Sie bitte unter Angabe der Kennziffer 921/22-01-RaUl bis zum 16. August 2022 an:

Stadt Köln
Stadtbibliothek Köln
Josef-Haubrich-Hof 1
50676 Köln  

oder gerne per E-Mail an:


Ihre Ansprechperson

Weitere Auskunft erteilen Frau Kunze, unter der Rufnummer 0221 / 221-25171 und Frau Höft unter der Rufnummer 0221 / 221-23963.


Ihr Einsatzort

Stadtbibliothek
Joseph-Haubrich-Hof 1
50676 Köln

Start

Ziel

Fahrradroute planen


Die Stellen sind sowohl intern als auch extern ausgeschrieben.

Wir fördern aktiv die Gleichstellung von Frauen und Männern sowie die Vielfalt aller Menschen in der Verwaltung.

Daher begrüßen wir Bewerbungen von People of Color, Menschen aller Nationalitäten, Religionen und Weltanschauungen, sexueller Orientierungen und geschlechtlicher Identitäten, aller Altersgruppen sowie Menschen mit Behinderung. Ebenso freuen wir uns auf Bewerbungen von Personen mit familiärer Migrations-, insbesondere Fluchtgeschichte.

Die Stadt Köln ist Trägerin des Prädikats TOTAL E-QUALITY - Engagement für Chancengleichheit von Frauen und Männern sowie des Zusatzprädikats DIVERSITY und des Zertifikats audit berufundfamilie – Vereinbarkeit von Beruf und Familie.

Wir bieten flexible Arbeitszeiten und -formen, die auch mit mobilem Arbeiten kombiniert werden können. Diese orientieren sich an den verschiedenen Lebensmodellen und den persönlichen und dienstlichen Belangen.

Wir unterstützen mit unserer Inklusionsvereinbarung das Ziel, behinderte, schwerbehinderte und gleichgestellte Menschen in das Arbeitsleben einzugliedern. Schwerbehinderte und gleichgestellte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Wir weisen darauf hin, dass ab dem 01.03.2020 für diese Stelle die Regelungen des Masernimpfschutzgesetzes einschlägig sind.


Weitere Informationen


Mach Koeln