Die Mitglieder des Rates der Stadt Köln haben die Aufgabe, die Verwaltung zu unterstützen und zu kontrollieren. In Ausübung ihres politischen Mandats sind sie Vorbilder für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtverwaltung und bestimmen das Ansehen der Stadt und des Rates wesentlich mit.

Der Rat der Stadt Köln hat einen Ehrenkodex beschlossen, mit dem sich die einzelnen Ratsmitglieder freiwillig verpflichten, in Ergänzung zu den gesetzlichen Bestimmungen bestimmte Verhaltensregeln und Leitlinien zu befolgen. Unter anderem ist die Verpflichtung enthalten, kein Geld, keine unangemessenen Sachgeschenke oder sonstigen Vorteile anzunehmen, die ihnen aufgrund ihrer Mitgliedschaft im Rat angeboten werden. Auf die Einhaltung der Verhaltensgrundsätze achtet ein Ältestenrat.

Ehrenkodex Ältestenrat Mitarbeiterbezogene Ansätze Organisatorische Ansätze