Beim Historischen Archiv sind im Restaurierungs- und Digitalisierungszentrum in Köln-Porz-Lind, Frankfurter Straße 50, 51147 Köln ab sofort mehrere Stellen als Restaurierungsassistent beziehungsweise als Restaurierungsassistentin im Fachbereich Papier (m/w/d) zu besetzen.

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:

  • Ausführung und Durchführung von vorbereitenden Konservierungsarbeiten sowie von weiteren konservatorischen und restauratorischen Maßnahmen an Archivgut (vornehmlich einsturzgeschädigt und inhomogen) nach fachlicher Anleitung und Weisung durch die restauratorischen Fachkräfte
  • damit verbunden ist ein softwarebasiertes, digitales Erfassen der ausgeführten Maßnahmen für jedes Archivale
  • Ausführen systematisierter Arbeitsvorgänge an Archivgut nach Vorgabe durch einen Restaurator wie zum Beispiel:
  • Reinigung (trocken und nass) von empfindlichen, inhomogenen Beständen
  • Sichern von Rissen
  • Lösen verblockter Objekte
  • Anfertigen von individuell am Objekt anzupassenden Aufbewahrungs- oder Transportbehältnissen nach Vorgabe
  • Mitarbeit beim Aufbau von Ausstellungen: Anfertigen von Präsentationshilfen wie beispielsweise Buchstützen
  • Arbeitsbereitschaft zu festen Arbeitszeiten (Montag bis Donnerstag von 7:30 Uhr bis 16:30 Uhr inklusive 30 Minuten Mittagspause, Freitag von 7:30 Uhr bis 12:30 Uhr)

Wir erwarten von Ihnen:

Vorausgesetzt wird:

  • eine abgeschlossene Berufsausbildung, vornehmlich im Handwerk

Hierüber sollten Sie verfügen:

  • hohe Teamorientierung
  • besondere Sorgfalt im Umgang mit den historischen Dokumenten, handwerkliches Geschick sowie feinmotorische Fähigkeiten
  • hohe Konzentrationsfähigkeit, Geduld und Ausdauer sowie eine gute und schnelle Auffassungsgabe
  • Arbeiten nach arbeitsschutzrechtlichen Bestimmungen (Tragen von feuchtigkeitsdichten Handschuhen und teilweise Arbeitsschuhen oder Atemschutzmaske)
  • Umgang mit Gefahrstoffen
  • Deutsch in Wort und Schrift sowie EDV-Kenntnisse
  • die gesundheitliche Eignung (keine Atemwegs- und/oder Kreislauferkrankungen)
  • eine uneingeschränkte Beweglichkeit und körperliche Einsatzfähigkeit

Wir bieten Ihnen:

Das Aufgabengebiet ist bewertet nach Entgeltgruppe 6 Fallgruppe 1 Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (Restaurierung).  

Die Eingruppierung erfolgt gemäß der tariflichen Regelung.  

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden.

Ihre Bewerbung:

Weitere Auskunft erteilt Frau Thiel, Telefon 0221 / 221-24206.

Bewerbungen senden Sie bitte unter der Kennziffer 518/20-19 bis zum 2. Juni 2020 an:

Stadt Köln
Historisches Archiv
Brabanter Straße 2-4
50674 Köln  

oder per E-Mail an:

HistorischesArchiv.Bewerbungen@Stadt-koeln.de

Die Stadt Köln fördert die Gleichstellung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und begrüßt deshalb Bewerbungen von Frauen und Männern, unabhängig von deren ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität.

Die Stadt Köln hat sich selbst verpflichtet, den Anteil von Frauen in Leitungsfunktionen und unterrepräsentierten Berufsbereichen zu erhöhen. Frauen sind deshalb ausdrücklich angesprochen und gebeten, sich zu bewerben.

Zudem sollen sich die individuellen Arbeitszeitwünsche von Männern und Frauen mit Familienpflichten in allen Ebenen wiederfinden.

Die Stadt Köln ist Trägerin des Prädikats TOTAL E-QUALITY – Engagement für Chancengleichheit von Frauen und Männern sowie des Zusatzprädikats DIVERSITY.

Schwerbehinderte und gleichgestellte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

 

Datenschutzhinweise zum Bewerbungsverfahren