Im Historischen Archiv ist ab sofort eine unbefristete Stelle einer beziehungsweise eines Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste, Fachrichtung Bibliothek (m/w/d) zu besetzen.

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:

  • Mithilfe beim Wiederaufbau der Bibliothek nach dem Einsturz des Historischen Archivs
  • Betreuungsarbeiten in der Dienstbibliothek des Archivs mit mehr als 150.000 Bänden
  • Katalogpflege
  • Bestandskontrolle und umfangreiche Verwaltungsaufgaben
  • Benutzerberatung
  • Beantwortung von Anfragen aus der Stadtverwaltung und von externen Nutzerinnen und Nutzern

Wir erwarten von Ihnen:

Vorausgesetzt wird:

Eine abgeschlossene Ausbildung zur beziehungsweise zum Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste, Fachrichtung Bibliothek.

Hierüber sollten Sie verfügen:

  • Mehrjähriger Berufserfahrung im Bibliothekswesen
  • Bereitschaft sich in die Regelwerke für bibliothekarische Formalerschließung RAK-WB und RDA und bibliographischer Nachweisinstrumente einzuarbeiten
  • Bereitschaft sich durch Fortbildungen zu qualifizieren
  • Kenntnisse in der Anwendung integrierter Bibliothekssoftware, maschinenlesbarer bibliothekarischer Austauschformate (MAB) und sicherer Umgang mit PC-Standardsoftware

Wünschenswert sind:

  • Interesse am Bereich der digitalen Bibliotheksdienstleistungen sowie die Bereitschaft, sich im Bereich der Informationstechnik (IT) in neue Gebiete einzuarbeiten
  • Bereitschaft zur Mitarbeit an der konzeptionellen Weiterentwicklung der Bibliothek
  • Fähigkeit zur Teamarbeit, hohe Flexibilität sowie Servicebewusstsein im Umgang mit den Bibliotheksbenutzern
  • Interkulturelle Kompetenz
  • Körperliche Belastbarkeit
  • Freude an selbstverantwortlicher Arbeit innerhalb eines kleinen Teams
  • Bereitschaft mit allen Abteilungen des Kölner Stadtarchivs erfolgreich zu kooperieren

Wir bieten Ihnen:

Das Aufgabengebiet ist bewertet nach Entgeltgruppe 7 Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst.  

Die Eingruppierung erfolgt gemäß den tariflichen Regelungen.  

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden.

Ihre Bewerbung:

Weitere Auskünfte erteilt Herr Dr. Berger, Telefon 0221 / 221-28589.  

Senden Sie bitte Ihre Bewerbung unter Angabe der Kennziffer 021/20-09 und Beachtung der Bewerbungsfrist bis zum 14. Februar 2020 an:

Stadt Köln
Historisches Archiv
Brabanter Straße 2-4
50674 Köln

oder per E-Mail an:  

Historischesarchiv.Bewerbungen@stadt-koeln.de

Die Stadt Köln fördert die Gleichstellung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und begrüßt deshalb Bewerbungen von Frauen und Männern, unabhängig von deren ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität.

Die Stadt Köln hat sich selbst verpflichtet, den Anteil von Frauen in Leitungsfunktionen und unterrepräsentierten Berufsbereichen zu erhöhen. Frauen sind deshalb ausdrücklich angesprochen und gebeten, sich zu bewerben.  

Zudem sollen sich die individuellen Arbeitszeitwünsche von Männern und Frauen mit Familienpflichten in allen Ebenen wiederfinden.  

Die Stadt Köln ist Trägerin des Prädikats TOTAL E-QUALITY – Engagement für Chancengleichheit von Frauen und Männern sowie des Zusatzprädikats DIVERSITY.  

Schwerbehinderte und gleichgestellte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

 

 

Datenschutzhinweise zum Bewerbungsverfahren