© Stadt Köln

Für einen sicheren Umgang im Straßenverkehr sind gute Kenntnisse der Verkehrsregeln erforderlich. Unsere Verkehrsübungsplätze in Nippes, Kalk, Sülz und Raderthal bieten Ihnen die Möglichkeit, sich aus der Perspektive von Radfahrenden oder zu Fuß Gehenden auf spielerische Art und Weise mit den Verkehrsregeln auseinanderzusetzen. Unser Angebot richtet sich insbesondere an Kinder, Jugendliche, Schüler*innen und Senior*innen. 

Als angehende*r Autofahrer*in können Sie auf dem Verkehrsübungsplatz in Poll echte Verkehrssituationen üben und ein Fahrgefühl für das Auto und eventuell aufkommende Gefahrensituationen erlernen.

Die Verkehrsübungsplätze in Köln freuen sich auf Ihren Besuch!

Auerbachplatz, Sülz

© Stadt Köln

Seit Mai 2024 können Kinder und Jugendliche auf dem Auerbachplatz in Sülz die Verkehrsregeln spielerisch "erfahren". Auf der etwa 25 mal 35 Meter großen Fläche haben wir verschiedene Verkehrssituationen dargestellt. Die Fahrbahn und die Verkehrszeichen haben wir auf dem Boden markiert.

Der Verkehrsübungsplatz ist grundsätzlich jederzeit öffentlich zugänglich. Während des Wochenmarktes, der Dienstag- und Freitagvormittag stattfindet, können die Verkehrsflächen nicht genutzt werden.

Mobile Jugendverkehrsschule

Mit der mobilen Jugendverkehrsschule bietet die Jugendhilfe Köln e. V. Schulen vor Ort praktischen Fahrradunterricht an. Schüler*innen können auf einem Parcours mit unterschiedlichen Anforderungen und Schwierigkeitsgraden das Radfahren erlernen. Dort legen sie auch ihre Fahrradprüfung ab.

Weitere Auskünfte erhalten Sie unter der Telefonnummer 0221 / 54600-299.

Mobile Jugendverkehrsschule

Neusser Straße/Innere Kanalstraße, Nippes

© Stadt Köln

Seit den späten 1950er Jahren können Interessierte auf dem Gelände Neusser Straße/Innere Kanalstraße eine sichere Radfahrpraxis erlernen. Der Übungsplatz ist mit Fahrbahnen, Ampeln, Bürgersteigen, Verkehrsschildern und Fußgängerüberwegen ausgestattet.

Schüler*innen bieten wir ein Training an, welches motorische Fähigkeiten mit gleichzeitiger Verkehrswahrnehmung kombiniert. Für Vorschulkinder gibt es ein spezielles Eltern-Kind-Radfahrtraining.

In den Nachmittagsstunden finden Fahrradtrainingskurse für Senior*innen statt. Hier können sie das Fahrradfahren in einem geschützten Raum üben und die erforderliche Sicherheit für die Teilnahme am Straßenverkehr erlernen. Im begleitenden theoretischen Unterricht erfahren sie, welche neueren Vorschriften und Bestimmungen es gibt, welche Sicherheitsausstattung ein Fahrrad haben muss und worauf Radfahrende besonders achten müssen.

Öffnungszeiten:

Die Jugendverkehrsschule ist nach Terminvereinbarung montags bis donnerstags, 8 bis 17 Uhr, und freitags, 8 bis 13 Uhr, geöffnet. Weitere Auskünfte erhalten Sie unter der Telefonnummer 0221 / 221-29503.

Ottmar-Pohl-Platz, Kalk

© Stadt Köln

Auf dem Ottmar-Pohl-Platz in Kalk haben wir einen Verkehrsübungsplatz für Radfahrende jeden Alters eingerichtet. Gerade für Kinder und Heranwachsende ist eine sichere und regelkonforme Nutzung des Fahrrads im Straßenverkehr von großer Bedeutung.

Auf einer Fläche von 25 mal 28 Metern sind verschiedene Verkehrssituationen dargestellt. Die Verkehrszeichen sind in Form von Piktogrammen auf dem Boden markiert.

Der Verkehrsübungsplatz ist jederzeit öffentlich zugänglich.

Rolshover Straße, Poll

Sie möchten den Kfz-Führerschein erwerben und vorher ein wenig üben? Haben Sie Lust, ganz ohne Hektik Kuppeln, Schalten, Anfahren, Beschleunigen und Bremsen auszuprobieren? Der Verkehrsübungsplatz an der Rolshover Straße in Poll ermöglicht Ihnen, das Autofahren in einer sicheren Umgebung zu üben.

Die Nutzung des Verkehrsübungsplatzes ist kostenpflichtig.

Verkehrsübungsplatz Poll

Vorgebirgspark, Raderthal

© Stadt Köln

Im Vorgebirgspark haben wir zwischen Raderthalgürtel und Markusstraße einen Verkehrsübungsplatz eingerichtet. Auf einer Fläche von 25 mal 45 Metern sind verschiedene Verkehrssituationen dargestellt. Um bauliche Hindernisse zu vermeiden, haben wir die Verkehrszeichen in Form von Piktogrammen auf den Boden gemalt.

Der Verkehrsübungsplatz ist jederzeit öffentlich zugänglich.