© Foto: Christoph Seelbach/Kölner Verkehrs-Betriebe AG

Anders als die Unfallkommission widmet sich der Arbeitskreis "Sicherheit im Straßenverkehr" Aktionen zur Verkehrssicherheit, die sich nicht auf Verbesserungen auf der Straße, sondern auf das Verhalten der Teilnehmerinnen und Teilnehmer am Straßenverkehr beziehen. Dazu gehören Kampagnen zur Verkehrssicherheit wie zum Beispiel:

  • Sicheres Radfahren für Seniorinnen und Senioren
  • Köln steht bei Rot
  • Alles im grünen Bereich - Kostenloser Fahrradcheck an zwei Sonntagen im September
  • Aktionen zum Schulanfang nach den Sommerferien

Mitglieder des Arbeitskreises

Der Arbeitskreis setzt sich aus ständigen Vertreterinnen und Vertretern der Kölner Verkehrs-Betriebe AG, der Polizei Köln, der Verkehrswacht Köln und uns zusammen. Bei Bedarf und bei der Entwicklung neuer Kampagnen binden wir auch Vertreterinnen und Vertreter von Interessengruppen, zum Beispiel den ADAC, Schulen oder Altersverbände ein. Getagt wird in einem Rhythmus von rund sechs Wochen.

Sie haben Fragen?

Bei Fragen zum Arbeitskreis stehen wir Ihnen unter der Telefonnummer 0221 / 221-27816 gerne zur Verfügung oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Kontaktformular Amt für Straßen und Verkehrsentwicklung