Großes Interesse bei den Besucherinnen und Besuchern

© Stadt Köln

Am Sonntag, 21. September 2008, wurde in Köln dem "autofreien Tag" mit der Sperrung der Deutzer Brücke ganz besonders Rechnung getragen. Die Brücke stand an diesem Tag ganz im Zeichen alternativer Fortbewegung - Fußgänger-, Rad- und Bahnverkehr hatten Vorfahrt.

Der autofreie Aktionstag stieß bei mehreren tausend Besucherinnen und Besuchern auf große Resonanz. Neben einem großen Aktions- und Bühnenprogramm wurden interessante Informationen rund um die Themen Mobilität und Umweltschutz angeboten.

Auch wir waren an einem Infostand vertreten. Hier stieß das neu erschienene Faltblatt unter dem Titel "Radverkehrsnetz Nordrhein-Westfalen - Stadt Köln" auf besonders großes Interesse. Das Faltblatt bietet neben ausführlichen Informationen zum Radverkehrsnetz in Köln auch eine detaillierte Karte mit zahlreichen Radrouten und Sehenswürdigkeiten.

Haben Sie Fragen?

Wenn Sie Fragen, Hinweise oder Anregungen zum Thema Radverkehr in Köln haben, wenden Sie sich bitte an den Fahrradbeauftragten, Telefon: 0221 / 221-22851 oder schreiben Sie uns eine E-Mail:

fahrradbeauftragter@stadt-koeln.de