Verbesserungen für den Radverkehr erreicht

© Stadt Köln
Moselstraße

Mit der Inbetriebnahme der beiden Ampelanlagen auf der Luxemburger Straße/Ecke Trierer Straße und Ecke Moselstraße haben wir das Ampelerneuerungsprogramm auf der Luxemburger Straße erfolgreich abgeschlossen. An insgesamt 20 Ampelanlagen wurden das Steuergerät sowie Ampelmaste, Signalgeber, Kabeltrassen, Verkabelung und Erfassungseinrichtungen erneuert.

Im Rahmen der Umbaumaßnahmen wurden die Fahrbahnen der Luxemburger Straße neu geordnet, um den Radverkehr zu integrieren und die Attraktivität für den Fußverkehr zu steigern. Eine erweiterte Sensorik der neuen Ampelanlagen verbessert den Verkehrsfluss und reduziert die Wartezeiten für den Fuß-, Rad- und motorisierten Verkehr, der die Luxemburger Straße quert.

Auch für den Radverkehr auf der Luxemburger Straße wurden vorgezogene Haltelinien und zusätzliche Abbiegemöglichkeiten markiert.

Haben Sie Fragen?

Wenn Sie Fragen, Hinweise oder Anregungen zum Thema Radverkehr in Köln haben, nutzen Sie bitte unser Formular zur Kontaktaufnahme mit dem Fahrradbeauftragten.

Kontaktformular des Fahrradbeauftragten