© Stadt Köln

Der Green City Masterplan ist ein Maßnahmenprogramm zur Förderung von nachhaltiger und emissionsfreier Mobilität. In ihm haben wir eine Vielzahl von unterschiedlichen kurz- und mittelfristig realisierbaren Lösungsansätzen aufgeführt, mit denen wir die Qualität der Luft in Köln verbessern können. Das Programm basiert auf einer Auswahl von Maßnahmen aus dem Luftreinhalteplan, dem "Runden Tisch Luftreinhaltung" sowie verschiedenen Projektskizzen. Es schafft überdies die Voraussetzung für die Inanspruchnahme von Fördermitteln des Bundes.

Maßnahmen aus dem Green City Masterplan

Die Maßnahmen aus dem Green City Masterplan sind in fünf unterschiedliche Bereiche gegliedert:

  • Digitalisierung des Verkehrs,
    beispielsweise durch die Erneuerung der Verkehrsleittafeln, die Entwicklung von Lkw-Führungskonzepten, die Einführung umweltsensitiver Ampelsteuerungen oder die Verbesserung des Parkraummanagement
  • Vernetzung im ÖPNV,
    beispielsweise durch die Erweiterung des Stadtbahn- und Busnetzes oder den Bau zusätzlicher Mobilstationen
  • Förderung des Radverkehrs,
    beispielsweise durch den Ausbau des Radverkehrsnetzes, der Einrichtung von Radschnellwegen oder die Erweiterung des Leihradsystems
  • Elektrifizierung des Verkehrs,
    beispielsweise durch die Umstellung des kommunalen Fuhrparks auf emissionsarme Antriebe oder den Ausbau der E-Ladeinfrastruktur
  • Urbane Logistik,
    beispielsweise die Förderung emissionsarmer Lieferverkehre oder die Schaffung neuer Verteilstrukturen

Wir haben mögliche Maßnahmen, die diesen Arbeitsfeldern zuzuordnen sind, möglichst genau konkretisiert. Zudem haben wir sie systematisch in Bezug auf die Potenziale zur Reduktion des Luftschadstoffes Stickstoffdioxid sowie der Kosten bewertet und priorisiert. Die abschließend mit mittlerer bis sehr hoher Priorität bewerteten Maßnahmen verfolgen wir derzeit intensiv weiter. Sie befinden sich teils in der Vorbereitung, teils bereits in der Umsetzung.

Maßnahmenprogramm Green City Masterplan

Förderung aus dem Sofortprogramm "Saubere Luft"

Die Erstellung des Green City Masterplans sowie die Umsetzung von Projekten und Maßnahmen daraus werden durch das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur im Rahmen des Sofortprogramms "Saubere Luft 2017 bis 2020" gefördert. Die Bundesregierung hat das Sofortprogramm im Nachgang der Beratungen im Nationalen Forum Diesel im August 2017 sowie in den beiden darauf folgenden kommunalen Dieselgipfeln im September und November 2018 aufgestellt.

Darin werden Fördermittel in Höhe von 1 Milliarde Euro für Maßnahmen bereitgestellt, die kurz- und mittelfristig der Verbesserung der Luftqualität in den Kommunen dienen, die 2016 den zulässigen Jahresmittelwert für Stickstoffdioxid überschritten haben. Wir sind eine von bundesweit 90 Städten und Gemeinden, auf die das zutrifft.

Darüber hinaus sind auch unsere Eigenbetriebe, eigenbetriebsähnlichen Einrichtungen sowie auch Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft antragsberechtigt. Unser Amt für Verkehrsmanagement sowie die Kölner Verkehrs-Betriebe AG, die RheinEnergie AG und die Regionalverkehr Köln GmbH haben in 2018 verschiedene Förderanträge gestellt und bewilligt bekommen. Wir werden schwerpunktmäßig im Rahmen der "Digitalisierung kommunaler Verkehrssysteme" gefördert. Das Projektvolumen beträgt insgesamt 12 Millionen Euro. Vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur werden die Vorhaben mit 50 Prozent gefördert.

Übergabe erster Bewilligungsbescheide für die Förderung "Digitalisierung kommunaler Verkehrssysteme" Übergabe eines weiteren Bewilligungsbescheides für die "Digitalisierung kommunaler Verkehrssysteme" Informationen zum Sofortprogramm "Saubere Luft 2017 bis 2020"

Zum Hintergrund

Der Rat hat uns Anfang 2018 mit der Erstellung des Masterplans zur Luftreinhaltung beauftragt. Das Maßnahmenprogramm haben wir im Juli 2018 fertiggestellt und im September 2018 dem Verkehrsausschuss sowie dem Ausschuss für Umwelt und Grün vorgestellt. Von dort aus wurden wir damit beauftragt, die Maßnahmen aus dem Green City Masterplan gemäß ihrer Priorität umzusetzen.

Luftreinhaltung in Köln Allgemeine Informationen zum Thema Luftreinhaltung

Kontakt

Wenn Sie Fragen, Hinweise oder Anregungen zum Green City Masterplan haben, nutzen Sie bitte unser Kontaktformular.

Kontaktformular Amt für Verkehrsmanagement