© Cgfalco - Eigenes Werk, CC-BY4.0

Zur Verbesserung der Situation für Fußgängerinnen und Fußgänger im Severinsviertel erarbeiten wir derzeit ein lokales Fußverkehrskonzept. Bis zum Herbst dieses Jahres möchten wir gemeinsam mit einem externen Planungsbüro, Verbänden sowie Ihnen als Expertinnen und Experten vor Ort einen Maßnahmenkatalog entwickeln. Diesen legen wir anschließend den politischen Gremien zur Beratung vor.

Informationsveranstaltung am 3. Juli 2019

Am 3. Juli 2019 hatten wir zu einer öffentlichen Diskussionsveranstaltung in das Bürgerhaus Stollwerck eingeladen. Nach einer kurzen Einführung in die Thematik tauschten sich knapp 30 Bürgerinnen und Bürger mit uns zum Fußverkehr im Severinsviertel aus.

Auf diese Weise konnten wir auf Grundlage der Alltagserfahrungen verschiedener Interessensgruppen diverse "Schwachstellen" im Severinsviertel identifizieren. Mancherorts empfanden Fußgängerinnen und Fußgänger die Beleuchtung optimierungsbedürftig, an anderer Stelle war die Verkehrssicherheit beeinträchtigt oder es fehlten Querungsmöglichkeiten.

Präsentation der Auftaktveranstaltung
PDF, 5782 kb
Dokumentation der Auftaktveranstaltung
PDF, 2423 kb

Online-Beteiligung

Über unser Mitwirkungsportal konnten Sie bis zum 17. Juli 2019 Anregungen und Ideen beisteuern. Diese sind online einsehbar.

Mitwirkungsportal - Dialoge zum Fußverkehrskonzept Severinsviertel

Fußverkehrscheck

Am 8. August 2019 waren wir mit rund zehn Seniorinnen, Senioren sowie körperlich beeinträchtigen Personen im Rahmen eines "Fußverkehrschecks" im Severinsviertel unterwegs. Bei diesem Stadtteilspaziergang haben wir bei einer kurzen Runde durchs Quartier die besonderen Alltagsprobleme älterer und bewegungseingeschränkter Menschen auf ihren Wegen zu Fuß ganz konkret erfahren und besprochen. Die Veranstaltung war nicht öffentlich, sondern wurde in Zusammenarbeit mit Verbänden und Institutionen durchgeführt.

Ausblick

Im Frühjahr 2020 laden wir zu einer Veranstaltung ein, in der wir den Entwurf des Fußverkehrskonzepts mit Vertreterinnen und Vertretern aus den vorangegangenen Bürgerworkshops sowie Akteurinnen und Akteuren aus der Politik diskutieren. Wir werden das finalisierte Fußverkehrskonzept anschließend in die politischen Gremien zu geben.

Modellvorhaben "Aktive Mobilität in städtischen Quartieren"

Das von Ihnen und uns entwickelte Fußverkehrskonzept für das Severinsviertel ist neben anderen Projekten Bestandteil des bundesweiten ExWoSt-Modellvorhabens "Aktive Mobilität in städtischen Quartieren" und dient der Förderung der Mobilität zu Fuß und mit dem Rad. Mit der Entwicklung und Umsetzung geeigneter Maßnahmen übernimmt das Severinsviertel eine Vorreiterrolle für die Förderung des Fußverkehrs auch in anderen städtischen Quartieren.

Präsentation zum Modellvorhaben ExWoSt
PDF, 3203 kb
Aktive Mobilität in städtischen Quartieren

Kontakt

Wenn Sie Fragen, Hinweise oder Anregungen zum Thema Fußverkehrskonzept haben, nutzen Sie unser Formular zur Kontaktaufnahme mit dem Fahrradbeauftragten.

Kontaktformular des Fahrradbeauftragten