Als Altlasten werden häufig vereinfachend alle Flächen bezeichnet, auf denen mit Belastungen durch frühere Nutzung zu rechnen ist. Dies erfolgt unabhängig davon, ob von diesen Flächen eine Gefahr ausgeht oder nicht.

Dem gegenüber unterscheidet das Bundes-Bodenschutz-Gesetz folgende Begriffe: Altlasten, Altlastverdachtsflächen sowie Altstandorte und Altablagerungen.

Detaillierte Erläuterungen hierzu und weitere Fachinformationen aus dem Aufgabengebiet des nachsorgenden Bodenschutzes haben wir für Sie auf den folgenden Seiten zusammengestellt.

Beiträge

Aktuelle Altlastenuntersuchungen und -sanierungen in Köln

Bürgerservice

Kontakt

Weiterführende Links