Haben Sie Freude an einer interessanten, abwechslungsreichen Tätigkeit in einer wissenschaftlichen Bibliothek zur Geschichte und Kultur des deutschen Judentums?

Die GERMANIA JUDAICA. Kölner Bibliothek zur Geschichte des deutschen Judentums e. V. ist eine renommierte wissenschaftliche Spezialbibliothek. Sie wurde 1959 auf Initiative Kölner Bürger gegründet und hat ihren Sitz seit 1979 in der Stadtbibliothek Köln (Zentralbibliothek am Neumarkt), einer der innovativsten und meist besuchten Kultureinrichtungen Kölns.

Hauptsammelgebiete sind:

  • Geschichte des deutschsprachigen Judentums vom 17. Jahrhundert bis heute
  • Zionismus und Israel
  • Antisemitismus
  • Darstellung von Juden und Judentum in der Literatur
  • Jüdische Zeitungen und Zeitschriften

Mit etwa 65.000 Titeln und 95.000 Medieneinheiten besitzt die GERMANIA JUDAICA eine der größten Sammlungen auf diesem Gebiet in Europa.

Ab 1. Oktober 2019 (oder später) ist in der GERMANIA JUDAICA die Stelle der Bibliothekarin beziehungsweise des Bibliothekars (Bachelor oder Diplom) (m/w/d) in Vollzeit zu besetzen.

Ihre Aufgaben

  • Beratung und Fachauskunft
  • Katalogisierung, einschließlich Betreuung eines Projekts zur retrospektiven Konversion des Zettelkatalogs, Betreuung des (zukünftigen) Web-OPAC
  • Bibliothekarische Aufgaben, wie Bestandspflege und -vermittlung
  • Mitwirkung bei öffentlichen Veranstaltungen, Workshops und weiteren Angeboten für verschiedene Zielgruppen
  • Mitwirkung bei der Weiterentwicklung der analogen und digitalen Angebote der Bibliothek
  • Betreuung von Praktikantinnen und Praktikanten und Auszubildenden sowie Organisations- und Verwaltungsaufgaben

Ihr Profil

Sie sind eine teamfähige, begeisterungsfähige, innovative und kreative Persönlichkeit mit Überzeugungskraft? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!

Sie verfügen über:

  • Abgeschlossenes Studium als Diplom-Bibliothekarin beziehungsweise Diplom-Bibliothekar oder ein entsprechender Bachelor-Abschluss mit Bezug zum Bibliothekswesen
  • Einschlägige (erste) Berufserfahrung

Darüber hinaus bringen Sie mit:

  • Interesse an den Themen der GERMANIA JUDAICA
  • hohe Kunden- und Serviceorientierung
  • Freude am Umgang mit Kundinnen und Kunden
  • zielgruppenorientierte Kommunikationsfähigkeit
  • Kreativität und Fähigkeit zum konzeptionellen Arbeiten
  • didaktisch-methodische Kenntnisse und Fähigkeiten
  • fundierte EDV-Kenntnisse (Bibliotheks- und MS-Office Programme) und Erfahrungen im Umgang mit Kommunikations- und Web 2.0-Technologien
  • Leistungsbereitschaft, Belastbarkeit und Flexibilität
  • Freude an Teamarbeit
  • sehr gute Allgemeinbildung
  • interkulturelle Kompetenz
  • positives Erscheinungsbild und gute Umgangsformen

Wir bieten Ihnen:

Der Arbeitsvertrag wird mit dem Verein GERMANIA JUDAICA geschlossen. Die Stelle ist analog der Entgeltgruppe 9b TVÖD (Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst) bewertet. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. Die Eingruppierung erfolgt gemäß den tariflichen Regelungen.

Ihre Bewerbung:

Ihre aussagekräftige Bewerbung mit einem Motivationsschreiben und folgenden Unterlagen (in Kopie):

  • tabellarischer Lebenslauf
  • Abschlusszeugnis
  • Zeugnisse vorheriger Arbeitgeberinnen und/oder Arbeitgeber
  • bei im Ausland erworbenen Studienabschlüssen ein Nachweis über die Anerkennung (Zeugnisbewertung) und eine beglaubigte Übersetzung

senden Sie bitte bis zum 15. September 2019 an:

GERMANIA JUDAICA. Kölner Bibliothek
zur Geschichte des deutschen Judentums e. V.
Josef-Haubrich-Hof 1
50676 Köln

germaniajudaica@stbib-koeln.de

Bitte fügen Sie nur 1 Datei mit maximal 10 GB Datenvolumen an. Zeugnisse der letzten fünf Jahre reichen aus. Bei Bedarf fordern wir Unterlagen individuell nach.

Auskünfte erteilt die Geschäftsführerin der GERMANIA JUDAICA, Frau Dr. Ursula Reuter, Telefon 0221 / 232349.

E-Mail an Frau Dr. Ursula Reuter

Vorstellungskosten können leider nicht erstattet werden. Aus Kostengründen bitten wir darum, die Unterlagen in Kopie zu übersenden, da diese nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens vernichtet werden.

Zur Website der Germania Judaica