Initiative zur frühkindlichen Leseförderung für Kinder von 3 bis 6 Jahren

Die Bedeutung frühkindlicher Leseförderung ist heute unumstritten. Lebenslanges Lernen beginnt nicht erst in der Schule. Bereits die ersten vier Lebensjahre eines Kindes sind entscheidende Lernphasen, die kreativ und langfristig begleitet werden müssen.

Das Malbuch

Grundlage von Papalapap ist ein Malbuch, in dem die Kinder ihre ersten Lese- und Vorleseerlebnisse bildlich umsetzen können. Dieses Malbuch wird jedem Kind ab 3 Jahren auf Wunsch in den Bibliotheken ausgehändigt.

Das Malbuch ist ein schön gestaltetes Buch im DIN A4-Format. Die Kinder malen Bilder zu Büchern, die sie durch Vorlesen kennengelernt haben - durch die Eltern oder in den Vorlesestunden in der Bibliothek.

Als Belohnung für jedes gemalte Bild stiftet die Stadtbibliothek den Kindern kleine Preise.

Ziel ist es, dass sich möglichst viele Kinder intensiv mit ihren ersten Lese- und Vorleseerfahrungen auseinandersetzen. Dadurch wird die Imaginationsfähigkeit, das heißt, eine beschriebene Situation auch im eigenen Kopf bildlich realisieren zu können, gestärkt.

Durch die Konfrontation mit der heutigen Bilderflut bereits in frühester Kindheit wird die Imaginationsfähigkeit von vielen Kindern leider nicht mehr erlernt. Das Einüben dieser Fähigkeit ist aber Grundlage jeder effektiven Leseförderung.

Das Malbuch ist in allen Einrichtungen der Stadtbibliothek erhältlich.

Unter folgendem Link sind Vordrucke für das Malbuch zu finden:

Vordrucke zum Malbuch

Papalapap-Führungen für Kindergärten

Ein pädagogisch ausgereiftes Konzept für Bibliotheksführungen für kleine Kinder bindet diese zusätzlich als zukünftige Kundinnen und Kunden der Bibliothek und lehrt sie in einem entscheidenden Alter, die vielfältigen Angebote einer öffentlichen Bibliothek zu nutzen.

Die Führungen wurden von einer kompetenten Arbeitsgruppe - bestehend aus Pädagoginnen, Pädagogen, Bibliothekarinnen, Bibliothekaren sowie einem Geschichtenerzähler - entwickelt.

Sie finden in der Kinderbibliothek der Zentralbibliothek statt und werden spielerisch in Form eines Abenteuers durchgeführt. Die Kinder sollen ein dauerhaftes positives Erlebnis mit der Bibliothek in Verbindung bringen.

Im Rahmen einer Papalapap-Führung gibt es die Möglichkeit, eine Vorlese-Aktion zum Thema MINT durchzuführen. (MINT steht für die Fächer Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik.) Dabei wird eine Geschichte mit MINT-Bezug vorgelesen (z.B. "So leicht - so schwer" oder "Das Farben-Buch".) Passend dazu gibt es eine kleine Aktion, beispielsweise verschiedene Gegenstände wiegen oder ein Farbexperiment.

Interessierte Kindergärten können sich telefonisch oder per E-Mail anmelden. 

Papalapap-Aktionskiste und -Aktionsblätter

Wir haben unser Angebot für Kindergärten um die Papalapap-Aktionskiste erweitert. Nähere Informationen haben wir für Sie zusammengestellt:

Papalapap-Aktionskiste

Anregungen und Informationen zur Papalapap-Leseförderung können Sie in Form von Aktionsblättern herunterladen:

Papalapap Aktionsblätter
PDF, 547 kb

Anmeldung und weitere Informationen

Kinderbibliothek der Zentralbibliothek
Pamela Baber
Miriam Wigger
Josef-Haubrich-Hof 1
50676 Köln

Telefon: 0221 / 221-25150

Anmelden in der Kinderbibliothek