Kölner Stadtverwaltung machte sich für gelebte Vielfalt stark

Erstmalig nahmen unter dem Motto "50 Years of Pride. Viele. Gemeinsam. Stark!" rund 150 Personen aus der Kölner Stadtverwaltung mit einem Wagen und einer Fußtruppe an der großen CSD-Parade am 7. Juli 2019 teil.

Die Aktion wurde durch "Buntwerk", unserem LSBTI Mitarbeitenden Netzwerk, initiiert und durch unser Amt für Integration und Vielfalt unterstützt.

Einheitlich gekleidet in weißen "Buntwerk"-T-Shirts setzten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Freundinnen und Freunde gemeinsam ein klares Zeichen für eine diskriminierungsfreie Stadtverwaltung, in der alle Mitarbeitenden frei von Vorurteilen und Ausgrenzung arbeiten und agieren können. Darüber hinaus wurde die unterstützende und wertschätzende Haltung der Stadt Köln als Arbeitgeberin gegenüber der Vielfalt ihrer Beschäftigten zum Ausdruck gebracht.

Die bunte Parade und das dreitägige CSD-Straßenfest bilden traditionell die Höhepunkte des Cologne Pride, durch den an die Stonewall-Aufstände in New York vor 50 Jahren erinnert werden soll. Sie gelten als Markstein in der politischen Auseinandersetzung über die Anerkennung und die rechtliche Gleichstellung von schwulen, lesbischen, bisexuellen, trans- und intergeschlechtlichen Menschen.