Informationen zum Gebäude

  • 558 Plätze
  • Dreigeschossiges Haus
  • Mit Speiseräumen, Betreuungsräumen und Sanitäranlagen
  • Vier Wohncontaineranlagen mit Gemeinschaftssanitäranlagen
  • Ein Aufenthaltscontainer
  • Ein Wohnflur nur für alleinstehende Frauen mit und ohne Kinder

Betreuung vor Ort

  • Sozialarbeiterische Beratung und Begleitung durch das Deutsche Rote Kreuz
  • Mit dem Ziel, sowohl die Bewohnerinnen und Bewohner wie auch die Häuser in das nachbarschaftliche Umfeld zu integrieren
  • Kooperation mit Jugendamt, Schulamt (Anmeldung schulpflichtiger Kinder), Sozialamt, Ausländerbehörde, Wohlfahrtsverbänden, freien Trägern, Initiativen, Kirchen, Polizei und vielen ehrenamtlich tätigen Bürgerinnen und Bürgern
  • Vernetzung mit anderen sozialen Angeboten im Stadtteil und Sozialraum
  • Einsatz eines Nationworkers (Kulturmittlers) besonders für die Betreuung der Roma-Flüchtlinge
  • Parallel ständiger Einsatz eines Hausmeister- und Sicherheitsdienstes rund um die Uhr

Wissenswertes

Ratsbeschluss vom 8. April 2014
Pressemitteilung zur neuen Unterkunft für Flüchtlinge in Köln-Ehrenfeld vom 25. Juni 2014
Präsentation der Informationsveranstaltung zum Standort Herkulesstraße
PDF, 1400 kb