am 27. Juni 2004 im Kölner Tanzbrunnen

Zum fünften Mal hat Oberbürgermeister Fritz Schramma den Kölner Ehrenamtstag ausgerichtet. Mit Hannes Löhr, dem Ehrenamtspaten 2004, hatte er alle Kölnerinnen und Kölner in den Open-Air Bereich des Tanzbrunnens eingeladen.

Los ging es um 12 Uhr mit einer Info-Börse zum Ehrenamt in Köln, es moderierte Nikolaus Kleine. Etwa 70 Vereine, Organisationen und Projekte stellten sich den Fragen der Besucherinnen und Bürger. Sie gaben Auskünfte zum bürgerschaftlichen Engagement in Köln. Im Rahmen dieser Info-Börse sorgten "Die Johanniter" und das "Deutsche Rote Kreuz" für Unterhaltung, indem sie Aktionen aus ihrem Leistungskatalog vorführten. Auch vertreten waren die DLRG (Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft), die Freiwillige Feuerwehr und das THW (Technisches Hilfswerk), die dem interessierten Publikum ihre Arbeit und einige Gerätschaften vorstellten.

Das künstlerische Rahmenprogramm bot auch diesmal wieder verschiedenste Auftritte, unter anderem ein musikalisches Programm aus der Welt der Oper und des Musicals.

Außerdem hat Oberbürgermeister Fritz Schramma der Seniorenvertretung Köln anlässlich des 25-jährigen Bestehens einen besonderen Dank ausgesprochen sowie das Kölner Netzwerk Bürgerschaftliches Engagement vorgestellt.

Verleihung des Ehrenamtspreises

Den Höhepunkt und Abschluss des Ehrenamtstages bildete die Vorstellung der Preisträgerinnen und -träger des Ehrenamtswettbewerbes "KölnEngagiert 2004". Der Wettbewerb wurde in diesem Jahr bereits zum vierten Mal ausgelobt.

KölnEngagiert 2004 Hannes Löhr - Ehrenamtspate 2004