am 6. September 2002

Zum dritten Mal waren die Kölnerinnen und Kölner zum Ehrenamtstag, diesmal auf dem Open Air Gelände am Tanzbrunnen eingeladen. Rund 1.200 Personen kamen bei freiem Eintritt. Die Moderation übernahm zum zweiten Mal der Kabarettist Nikolaus Kleine.

Highlights

Vom Ehrenamtspaten, dem ehemaligen Karnevalsprinzen Michael Pohl, wurde um 17 Uhr die Informationsbörse zum bürgerschaftlichen Engagement eröffnet. Hier konnten sich alle Interessierten an über 60 Informationsständen ein Bild über die Angebotsvielfalt machen.

Das Technische Hilfswerk (THW) baute einen zehn Meter hohen Gerüstturm auf und simulierte eine Rettung aus der Höhe. Die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft e. V. (DLRG) demonstrierte mit zwei Booten eine Rettungsübung auf dem Rhein. Die Freiwillige Feuerwehr Köln simulierte, wie "Verletzte" aus einem verunglückten Fahrzeug gerettet werden.

Ab 19 Uhr begann das offizielle Rahmenprogramm. Hier stand die Preisverleihung zu "KölnEngagiert 2002" durch Oberbürgermeister Fritz Schramma im Vordergrund. Der Jugendchor Sankt Stephan sowie Bernd Stelter rundeten mit ihren Auftritten das Rahmenprogramm ab.

Weitere Informationen:

KölnEngagiert 2002 Michael Pohl - Ehrenamtspate 2002