Boltensternstraße 10a

50735 Köln

Telefon (Hotline): 0221 / 9749-1902 

Telefax: 0221 / 9749-1904

E-Mail an die Freiwillige Feuerwehr Köln

Die Feuerwehr Köln ist innerhalb der Stadtverwaltung Köln das einzige Amt, in dem Pflichtaufgaben der Stadt haupt- und ehrenamtlich wahrgenommen und ausgeführt werden.

Die Freiwillige Feuerwehr Köln ist dabei der Teil der Feuerwehr, der ausschließlich aus ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern besteht, die diese Aufgabe freiwillig neben ihrem Beruf ausführen.

Die Freiwillige Feuerwehr Köln besteht aus insgesamt 28 Einheiten, die sich in 25 Löschgruppen, den Fernmeldedienst, Umweltschutzdienst  sowie den Musikzug aufgliedern. Darüber hinaus verfügen 24 Einheiten auch über eine Jugendfeuerwehr, um bereits "von klein auf" den Nachwuchs sicherzustellen.

Während sich der überwiegende Teil der Jugendarbeit in den Jugendfeuerwehren jugendpflegerischen Maßnahmen widmet, werden die Mitglieder im Alter von 10 bis 18 Jahren aber auch spielerisch an die Aufgaben der aktiven Einheit herangeführt.

An 365 Tagen im Jahr stehen Sie im Einsatzfall zur Verfügung. Die Helfer werden über Funkmeldeempfänger alarmiert und begeben sich auf dem schnellsten Weg zur Unterkunft ihrer Einheit, um die zugeteilten Einsatzfahrzeuge zu besetzen.

Die Aufgaben der Freiwilligen Feuerwehr lassen sich nach dem SSV- Prinzip (Schneller, Spezieller, Verstärkend) wie folgt unterscheiden:

  • Schneller: In einigen äußeren Randbereichen von Köln kann die Freiwillige Feuerwehr vor der Berufsfeuerwehr eintreffen, weil die Feuerwachen der Berufsfeuerwehr relativ weit entfernt liegen. Eine Einheit übernimmt aufgrund dieser Schnelligkeit auch rettungsdienstliche Erstversorgungsmaßnahmen (First-Responder).
  • Spezieller: Die Löschgruppen der Freiwilligen Feuerwehr haben Aufgaben an Stelle von oder zusätzlich zur Berufsfeuerwehr übernommen. Als Sonderaufgabe festgelegt, werden diese neben der Grundaufgabe (Brandschutz / Technische Hilfeleistung geringeren Umfangs) wahrgenommen.
  • Verstärkend: An größeren Einsatzstellen arbeiten die Einheiten der Freiwilligen Feuerwehr mit der Berufsfeuerwehr in enger Abstimmung zusammen und besetzen bei langwierigen und personalintensiven Einsätzen die dadurch verwaisten hauptamtlichen Wachen der Berufsfeuerwehr. Damit gewährleisten sie die ständige Sicherstellung des Grundschutzes für die Bevölkerung trotz eines aktuellen Ereignisses mit hohem Kräfteansatz der Berufsfeuerwehr.

Einen weiteren Aufgabenschwerpunkt der Freiwilligen Feuerwehr stellt der Einsatz bei Flächenlagen (z.B. Unwetter mit Starkregen oder Sturmereignisse) im Bereich der Technischen Hilfeleistung dar.

Gesucht werden:

Für den aktiven Dienst in der Einsatzabteilung der Freiwilligen Feuerwehr Frauen und Männer ab einem Alter von 18 Jahren. In die Freiwillige Feuerwehr kann aufgenommen werden, wer den Anforderungen des Feuerwehrdienstes geistig und gesundheitlich entspricht und wer nicht vorbestraft ist.

Zu den Seiten der Freiwilligen Feuerwehr Köln