Oskar-Jäger-Straße 42

50825 Köln

Nationale Hilfsgesellschaft

Ansprechpartner: Timo Gerlach

Telefon: 0221 / 5487-212, Telefax: 0221 / 5487-238

Soziales Ehrenamt / Flüchtlingshilfe

Ansprechpartnerin: Friederike Rausch

Telefon: 0221 / 990442-292, Telefax: 0221 / 5487-247

 

E-Mail an Nationale Hilfsgesellschaft E-Mail an Soziales Ehrenamt E-Mail an Flüchtlingshilfe

Das Ehrenamt im Kölner Roten Kreuz ist in zwei große Bereiche mit unterschiedlichen Engagement-Möglichkeiten untergliedert:

Die Schwerpunkte der nationalen Hilfsgesellschaft liegen beim:

  • Betreuungsdienst: Unterstützung im Katastrophenschutz, bei Bombenfunden, Evakuierungsmaßnahmen und Großschadenslagen
  • Sanitätsdienst: Mitwirkung bei der sanitätsdienstlichen und notärztlichen Betreuung von Veranstaltungen
  • Blutspendedienst: Unterstützung bei den Blutspendeterminen in den Bereichen Begrüßung, Registrierung und Catering
  • Fachdienst: Rettungshundestaffel, Technischer Dienst, Information und Kommunikation  
Weitere Informationen auf der Homepage

Die Schwerpunkte des sozialen Ehrenamtes liegen in den Bereichen:  

  • Demenzcafé Dröppelmina und ehrenamtlicher Besuchsdienst
  • ehrenamtliche Reisebegleitung
  • ehrenamtliche Unterstützung für den Seniorenbereich
  • ehrenamtliche Unterstützung für Demenzerkrankte und für somatisch Erkrankte
  • Integrationslotsen
  • Jugendrotkreuz
  • KinderWillkommensdienst „KiWi“ (Bezirk Lindenthal)
  • Kleiderkammer
  • Rotkreuz-Shop
  • Wohnheime und Notaufnahmen für Geflüchtete (Deutschunterricht, Begleitung zu Ärzten und Behörden, Begleitung in der gemeinsamen Freizeitgestaltung wie Konzert - und Museumbesuchen, Theater und Musikangebote, Sportangebote und vieles mehr) 
Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage

Gesucht werden für alle Engagementbereiche engagierte und teamfähige Menschen - unabhängig von Alter, Geschlecht, Religion, Status und Nationalität.