Rechtzeitig zum Friedensfest "Weihnachten" erscheint das Kölner Buch der Religionen in einer aktualisierten und neu gestalteten Ausgabe als Hardcover im DIN A4-Format auf 376 Seiten mit zahlreichen Illustrationen. Am 21. November 2017 wurde es zunächst den Mitgliedern des Kölner Rates der Religionen übergeben.

In "alphabetischer Gerechtigkeit" stellt es sämtliche Religionsgemeinschaften vor, die sich in der Rheinmetropole angesiedelt haben. Die Leserin oder der Leser erfährt weltanschaulich neutral Wissenswertes über Entstehung und Geschichte jeder Gemeinschaft, ihrer Botschaft, Praxis und Organisation sowie ihrer lokalen Geschichte in Köln. Kleine Themenartikel, Kontaktdaten und Literatur ergänzen die Informationen. Ein ausführlicher Anhang informiert unter anderem über bestehende Initiativen des interreligiösen Dialogs.

In ihrem Grußwort, das dem Buch vorangestellt ist, dankt Oberbürgermeisterin Henriette Reker den Herausgebern, dem Team um Autor Ulrich Harbecke und allen beteiligten Gemeinschaften für diese beachtliche Bürgerinitiative:

Ich kenne kein vergleichbares Werk. Dieses Buch bündelt einen großen Wert der Kölner Stadtgesellschaft. Man sieht nur, was man kennt. Als Vorsitzende des Kölner Rates der Religionen ist es mir ein großes Anliegen, den Dialog zwischen den Glaubens- und Religionsgemeinschaften und auch innerhalb der Stadtgesellschaft zu fördern. Sich gegenseitig kennenzulernen und auszutauschen ist notwendig, um einander anzuerkennen und wertzuschätzen. Dies mindert nicht nur Diskriminierung, sondern setzt im besonderen Maße die Vielfalt der Menschen in den Vordergrund."

Die materielle Herstellung des Buches ermöglichten Stiftungen und private Sponsoren, die sich seinem Zweck verbunden fühlen und zum Teil eigene Initiativen für kulturelle Zusammenarbeit vorstellen.

Interessierte Bürgerinnen und Bürger können das Werk – so lange der Vorrat reicht - ab dem 27. November 2017 bei vier Verteilerstellen in Empfang nehmen, wobei die gemeinnützigen Herausgeber um eine Spende bitten:

  • Domforum, Domkloster 3
  • Stanton an der Antoniterkirche, Schildergasse 57
  • Karl Rahner Akademie, Jabachstraße 4-8
  • Melanchthon Akademie, Kartäuserwall 24b