Menschen mit Behinderungen haben spezielle Fragen zum Corona-Virus. Viele Menschen verstehen die Informationen in Alltagssprache nicht, weil sie Leichte Sprache brauchen. Für Hörbehinderte sind Informationen in Gebärdensprache am besten.

Damit Sie sich trotz Behinderung gut informieren können, geben wir Ihnen Hinweise zu entsprechenden Angeboten. Bitte beachten Sie, dass für die verlinkten Informationen ausschließlich deren Anbieterinnen und Anbieter verantwortlich sind.

Informationen der Aktion Mensch Informationen der Lebenshilfe Nordrhein-Westfalen Informationen der Bundesvereinigung Lebenshilfe Informationen des Landschaftsverbands Rheinland Informationen der Bundesarbeitsgemeinschaft Selbsthilfe Informationen der Bundesarbeitsgemeinschaft Werkstätten für behinderte Menschen Wissen über Corona in Leichter Sprache Bundes-Kanzlerin Merkel zum Corona-Virus Informationen der Bundesregierung in Gebärdensprache Das Corona-Virus in DGS erklärt Informationen des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales in DGS Informationen von Handicap International e. V.